Gerätturnen: Nachwuchs-Cup in Greven
Nachwuchs des SC Nordwalde auf Silber- und Bronzeplätzen

Nordwalde -

Die Aufregung war groß zu Beginn des zweiten Grevener Nachwuchs-Turn-Cups, der am vergangenen Sonntag im Grevener Leistungszentrum ausgetragen wurde. Schließlich traten mit Pauline Juhra, Lea Fleige, Theresa Muesmann sowie Katharina Byrko, Nike Hinkelammert und Johanna Flothmann gleich sechs besonders junge Turnerinnen (Jahrgang 2013) des SC Nordwalde zum allerersten Mal bei einem Wettkampf an.

Mittwoch, 10.07.2019, 15:18 Uhr aktualisiert: 10.07.2019, 15:20 Uhr
Mit strahlenden Gesichtern zeigten sich die Turnküken des SC Nordwalde.
Mit strahlenden Gesichtern zeigten sich die Turnküken des SC Nordwalde. Foto: SC Nordwalde

Einzig Arina Kröker hatte ihr Können bereits im April unter Beweis gestellt. Mit 47,70 Punkten erreichte sie in Greven den zweiten Platz. Juhra , Fleige und Muesmann erreichten mit jeweils deutlich über 40 Zählern die Ränge vier, fünf und sechs. Knapp darunter blieben Byrko, Hinkelammert und Flothmann auf den Plätzen neun bis elf. In einer parallel errechneten Mannschaftwertung erreichten die jüngsten Nordwalderinnen in zwei Mannschaften den Silber- und Bronzeplatz, sodass jede Turnerin mit einem kleinen Pokal die Heimreise antreten durfte.

Bei den Achtjährigen musste Dauer-Münsterland-Meisterin Evelin Stürmer trotz Bestwertung am Boden sowie zweitbester Barrennote erstmalig auf einen Treppchenplatz verzichten und wurde mit nur 0,05 Punkten Abstand zur Drittplatzierten und addierten 51,45 Zählern Vierte. Lenya Bürger (48,45) und Charlotte Göcke (47,70) erreichen mit ausgeglichenen Leistungen an allen vier Geräten Rang sechs und sieben. Elina Wißgott – neben Bürger zum ersten Mal in der Wettkampfklasse AK 8 am Start – haderte mit den vorgegebenen Schwierigkeiten am Schwebebalken. Mit 33,35 Zählern erreichte sie Platz 14.

In der AK9 hatte Elsa Rausmann ebenso mit dem Balken zu kämpfen. Trotz Bestwertung für Ihren gestreckten Salto vorwärts am Sprung blieb ihr in der Gesamtwertung der fünfte Platz. Leonie Peters, zum ersten Mal mit Flick-Flack-Salto in der Bodenkür und verdienter Bestwertung an diesem Gerät, kletterte bei der Siegerehrung überraschend auf das Silbertreppchen.

Sowohl in der Altersklasse Acht- als auch bei den Neunjährigen erzielten die Nachwuchsturnerinnen des SC Nordwalde die Silbermedaille und freuen sich nun auf die sommerferienbedingte Wettkampfpause. Im Herbst geht es weiter.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6767892?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35354%2F
SCP-Krise ist mit dem trüben Auftritt gegen Viktoria Köln endgültig da
Der Anfang vom Ende: Mike Wunderlich (links) traf zum 1:0 für Köln, Okan Erdogan und Torwart Max Schulze Niehues konnten nicht mehr eingreifen.
Nachrichten-Ticker