Fußball: Kreisliga A Steinfurt
Nordwalder triumphieren beim FSV Ochtrup

Ochtrup -

Auch für den FSV Ochtrup wachsen die Bäume nicht in den Himmel. Am Sonntag kassierten die Töpferstädter ihre erste Saisonniederlage. Für die siegreichen Gäste aus Nordwalde war ein Spieler der Held, der beinahe gar nicht zum Einsatz gekommen wäre.

Sonntag, 25.08.2019, 19:58 Uhr
In der zehnten Minute brachte den FSV Ochtrup in der zehnten Minute in Führung.
In der zehnten Minute brachte den FSV Ochtrup in der zehnten Minute in Führung. Foto: Angelika Hoof

Jetzt hat es auch den FSV Ochtrup erwischt: Nach zwei Siegen in der Meisterschaft und zwei Erfolgen im Pokal gingen die Töpferstädter am Sonntag erstmals in dieser Saison als Verlierer vom Feld. Im Heimspiel gegen den 1. FC Nordwalde kassierten sie eine 1:2 (1:1)-Niederlage.

Den ersten Treffer erzielten die Hausherren: Mohammed Sylla nahm den Ball nach einen Pass durch in die Schnittstelle der Nordwalder Abwehrkette auf und donnerte ihn unter die Latte (10.). Die ersten 25 Minuten gehörten den Hausherren, die den Ton angaben.

Mitte der ersten Hälfte befreiten sich die Nordwalder Stück für Stück aus der Umklammerung. Zwei Minuten vor der Pause gelang ihnen der Ausgleich, als Julian Schoo nach einer Flanke von Michael Dömer zur Stelle war. Schoos Mitwirken hatte sich erst am Sonntagmorgen entschieden. Der Offensivallrounder hätte eigentlich aufgrund einer Erkältung hätte passen müssen, gab aber doch grünes Licht.

Schoo stand auch beim Nordwalder 2:1 im Mittelpunkt. Im Strafraum wurde er von FSV-Keeper Jonas Averesch gefoult, was einen Strafstoß zur Konsequenz hatte. Tim Sommer trat an und verwandelte (67.).

Die Ochtruper reagierten wütend und verstärkten ihre Offensivbemühungen. Diese waren jedoch für die Nordwalder Deckung leicht zu durchschauen, und so blieb es bis zum Schlusspfiff bei dem knappen Vorsprung der Gäste.

FSV Ochtrup: Averesch – Kutzmann (75. Oberndörfer), Küper, Haumering, Theile (84. Ahlers) – Hannekotte, Strübig (68. Holtmann) – Vieira, Ozog (65. Höseler), Lovermann – Sylla.

1. FC Nordwalde: Woestmann – Grummel, Grimme, Jostarndt, Markfort – Godt (73. Rohlmann), Hols – Schoo (84. Schemmann), Sommer (82. Lenger), Dömer – Braun (80. Mocciaro).

Tore: 1:0 Sylla (10.), 1:1 Schoo (43.), 1:2 Sommer (67., Foulelfmeter).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6874857?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35354%2F
Münsterisches Labor findet Mineralölspuren in Milchpulver
Potenziell krebserregende Stoffe: Münsterisches Labor findet Mineralölspuren in Milchpulver
Nachrichten-Ticker