Fußball: Kreisliga A
FC Nordwaldes Bernd Hahn hofft auf Besserung gegen Rodde

Nordwalde -

Die Niederlage beim FCE Rheine II tat dem FC Nordwalde weh. Die Mannschaft von Trainer Bernd Hahn will sich gegen Rodde daher rehabilitieren.

Freitag, 13.09.2019, 15:26 Uhr
Carlo Grimme zeigt sich in guter Form.
Carlo Grimme zeigt sich in guter Form. Foto: Thomas Strack

„Nach der Niederlage am vergangenen Wochenende gegen Rheine II hat die Mannschaft für das Spiel gegen Rodde einen unbedingten Siegeswillen entwickelt“, erhofft sich Nordwaldes Übungsleiter Bernd Hahn Besserung. „Es wird nicht leicht, aber wir müssen punkten, um oben dran zu bleiben.“ Dabei soll sich seine Truppe auf ihre Stärken konzentrieren. „Wir müssen wieder konsequenter und aggressiver den Gegner unter Druck setzen. Dazu müssen wir konsequenter in unseren Torabschlüssen sein.“ Hahn, der vor allem vor Roddes Stürmer Patrick Heeke warnt, kann dabei aus dem Vollen schöpfen: „Wir sind gut aufgestellt. Im Grunde genommen sind alle fit.“

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6924445?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35354%2F
22-Jähriger lebensgefährlich verletzt
Unfall nach Flucht vor der Polizei: 22-Jähriger lebensgefährlich verletzt
Nachrichten-Ticker