Fußball: Kreisliga A Steinfurt
Braun ist Gold wert – Sieg für den 1. FC Nordwalde

Nordwalde -

In der Vorsaison hatte der 1. FC Nordwalde beide Duelle mit dem Skiclub Nordwest Rheine verloren. Dafür nahmen die Blauen am Sonntag erfolgreich Revanche. Zwar gab es dafür keinen Schönheitspreis, aber das war Trainer Bernd Hahn mehr oder weniger egal.

Sonntag, 22.09.2019, 18:02 Uhr
Erzielte das Tor des Tages: Steffen Braun
Erzielte das Tor des Tages: Steffen Braun Foto: Marc Brenzel

Der 1. FC Nordwalde hat sich beim Schlusslicht Skiclub Rheine schadlos gehalten und mit 1:0 (0:0) gewonnen. „Einen Schönheitspreis gibt es dafür bestimmt nicht. Aber egal, Hauptsache drei Punkte geholt“, kommentierte Trainer Bernd Hahn .

Die ersten 45 Minuten verliefen völlig unspektakulär. Die Hausherren ordneten sich tief an und wollten den FCN locken, damit sie ihre Spitzen Maganga und Gomes in Aktion bringen konnten. Doch diesen Gefallen tat ihnen der FCN nicht, der seinerseits Schwierigkeiten in der Offensive hatte.

„Irgendwie gab die Anlage beider Teams kein besseres Spiel her“, entschuldigte sich Hahn ein wenig. In einer chancenarmen Partie gelang es nur Steffen Braun , aus einer Möglichkeit Kapital zu schlagen: Nach einem langen Abschlag von Torwart Sascha Woestmann weit in die andere Hälfte unterlief ein Skiclub-Verteidiger den Ball. Braun roch Lunte und traf per Lupfer (59.).

1. FC Nordwalde: Woestmann – Dömer, Jostarndt, Hols, Markfort – Soller, Godt (81. Rohlmann) – Mocciaro (60. Schoo), Sommer (73. Hölscher), Heinze – Braun.

Tor: 0:1 Braun (59.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6950559?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35354%2F
Liveticker zum Rosenmontagszug in Münster
Karneval: Liveticker zum Rosenmontagszug in Münster
Nachrichten-Ticker