Fußball: Kreisliga A Steinfurt
Jens Wietheger trainiert die SpVgg Langenhorst/Welbergen

Die Verantwortlichen der SpVgg Langenhorst/Welbergen sind auf der Suche nach einem Nachfolger für den im Sommer ausscheidenden Thorsten Bäumer fünfig geworden. Ab Sommer setzt sich Jens Wietheger auf die Trainerbank der Schwarz-Gelben. Allerdings nicht alleine, denn ein Arbeitskollege ist mit an Bord.

Dienstag, 24.12.2019, 07:00 Uhr

Jens Wietheger wird der neue Trainer der SpVgg Langenhorst/Welbergen. Das teilte Bernd Fehlker , Senioren-Obmann des A-Ligisten, am Montagabend mit. Wietheger (33) kann dabei auf die Unterstützung von Thomas Fraundörfer bauen, der im Trainerstab der Schwarz-Gelben bleibt. „Für einen Neuling wie ich es bin, ist die A-Liga schon eine große Einstiegshöhe. Deshalb hätte ich auch nicht zugesagt, wenn nicht so ein erfahrener Coach wie Thomas da wäre“, erklärt Wietheger. Die beiden Polizisten kennen sich seit 15 Jahren, Fraundörfer hat Wietheger sogar in der Polizeiauswahl trainiert. Ebenfalls an Bord bleibt Betreuer Sven Murawski. „Ich werde mir in der Rückrunde ein genaueres Bild von meiner neuen Mannschaft machen“, verspricht Wietheger. Im März besteht die beste Gelegenheit dazu, denn dann dürften sich die SpVgg und Withegers aktuelle Truppe, der SC Preußen Borghorst, in einem Nachholspiel gegenüber stehen. -mab-

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7150419?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35354%2F
Fußgängerin von Rettungswagen angefahren
21-Jährige lebensgefährlich verletzt: Fußgängerin von Rettungswagen angefahren
Nachrichten-Ticker