Handball: Kreisliga Münster
SC Nordwalde verliert in Kinderhaus 20:27

Nordwalde -

Mangelhafte Chancenverwertung und drei verletzungsbedingte Ausfälle machten dem SC Nordwalde das Leben gegen Kinderhaus 2 schwer. Die Folge war eine klare Niederlage.

Montag, 20.01.2020, 16:18 Uhr

Die Handballer des SC Nordwalde haben das Duell Vierter gegen Tabellendritten verloren. Die Mannschaft von Trainer Rainer Nowack unterlag bei Westfalia Kinderhaus 2 mit 20:27 (8:10),

Eine Halbzeit lang konnten die Nordwalder die Partie ausgeglichen gestalten. In Halbzeit zwei musste Nowack drei Spieler verletzungsbedingt pausieren lassen. Benno Schulte, Peter Averbeck und Tobias Liesenkötter fehlten damit sowohl im Angriff als auch in der Abwehr. Die Folge: Es gab im Spiel des SCN einen Bruch, und Kinderhaus zog davon. Bis auf 17:8 hatten sich die Gastgeber in der 37. Spielminute absetzen können.

„Wir hätten in der ersten Halbzeit eigentlich schon führen müssen. Wir haben bestimmt, vier, fünf Tore liegen gelassen“, beklagte der Coach die mangelhafte Torausbeute, die auch in der zweiten Hälfte nicht besser wurde. Kinderhaus setzte sich Mitte des zweiten Durchgangs bis auf 19:10 ab und ließ sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen.

Tore: Elshoff (4), Spinola, Averbeck, Cohausz, Büchter (je 3), Kuhlmann (2/2), Teuber, Heitmann, Rathmann (je 1).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7206977?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35354%2F
Gastwirt in Rheine kocht 500 Jahre alte Menüs nach
Gastronom Alfons Lorenbeck präsentiert zwei Menüs, die Neugierde auf das Kirchenjubiläum 500 Jahre St. Dionysius wecken: geschmorte Rinderbacke mit dicken weißen Bohnen (l.) und Ochsenzunge in Meerrettichrahm mit Pastinakenplätzchen (r.).
Nachrichten-Ticker