Fußball: Kreisliga A
Ein Treffer reicht dem FC Nordwalde zum Sieg

Nordwalde -

Viel spielte sich im Mittelfeld ab, aufs Tor geschossen wurde wenig im Testspiel zwischen dem FC Nordwalde und Arminia Ibbenbüren. Daher reichte ein früher Treffer zum Sieg.

Sonntag, 26.01.2020, 17:56 Uhr
Dennis Heinze (hier im Zweikampf mit Jonas Baumann) erzielte den einzigen Treffer des Spiels.
Dennis Heinze (hier im Zweikampf mit Jonas Baumann) erzielte den einzigen Treffer des Spiels. Foto: Günter Saborowski

Vier Testspiele hat der FC Nordwalde zur Vorbereitung auf die Rückrunde in der Kreisliga A abgemacht. Eines davon wurde am Samstag gegen den Tecklenburger A-Ligisten Arminia Ibbenbüren durchgeführt.

Mit mäßigem Erfolg, denn die Mannschaft von Trainer Tim Lambers erzielte gerade mal einen Treffer in dieser Partie. Und den bereits in der sechsten Minute durch Dennis Heinze, der dabei ein Missverständnis zwischen dem gegnerischen Torwart und dem Innenverteidiger auszunutzen wusste. Sein Schuss aus 20 Metern ins leere Tor besiegelte somit den Sieg der Nordwalder.

Der reichte allerdings auch zum Sieg, da in den übrigen 84 Minuten zwar Fußball gespielt wurde, das Ziel des Spiels, Tore zu schießen, aber mehrfach verpasst wurde. Das Meiste spielte sich zwischen den beiden Sechzehnern ab. „Es gab nur wenige Torchancen. Für die Zuschauer war es kein besonders schönes Spiel. Aber es war eine gute Konditionseinheit. Ibbenbüren hat uns ganz schön laufen lassen“, erklärte Trainer Tim Lambers nach der Begegnung.

Am nächsten Samstag erwartet der FC Nordwalde den münsterschen A-Ligsten TSV Handorf.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7219967?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35354%2F
Viele Tote in Hanau, mutmaßlicher Schütze tot
Mittlerweile ist auch das SEK vor Ort.
Nachrichten-Ticker