Fußball: Kreisliga A Steinfurt
Marvin Bingolds Traumtor reicht 1. FC Nordwalde nicht zum Sieg

Nordwalde -

Mit einem 2:2 hat der 1. FC Nordwalde die Heimreise vom Stadion Lange Water angetreten. Beim Aufsteiger Fortuna Emsdetten ging die Punkteteilung in Ordnung, befand Trainer André Wöstemeyer. Die unbestrittene Szene des Tages verzeichnete aber seine Mannschaft.

Sonntag, 20.09.2020, 19:44 Uhr
Marvin Bingold (l.) und Julian Schoo trafen für den FCN.
Marvin Bingold (l.) und Julian Schoo trafen für den FCN. Foto: Strack

Marvin Bingold ist gerne mal für den einen oder anderen Treffer gut. Und manchmal gelingt ihm auch ein Kunststück – wie bei Fortuna Emsdetten. Der Zehner des 1. FC Nordwalde versenkte auf Flanke von Nicolas Mocciaro einen Seitfallzieher (54.). Am Ende reichte es aber nicht zum Sieg, Fortuna glich noch zum 2:2 (1:1) aus.

„Mit dem Punkt kann ich leben. Das ist ein gerechtes Ergebnis“, sagte FCN-Trainer André Wöstemeyer . Seine Elf hatte vor allem mit der gut bestückten und schnellen Emsdettener Offensive zu kämpfen. Die Hintermannschaft habe das aber gut verteidigt, so der Coach. Julian Schoos Kracher aus 22 Metern (10.) hätte beinahe zur Pausenführung gereicht, doch Marcus Meinigmann glich vom Punkt aus (43.).

Nach Bingolds Akrobatiktor traf Fortune Joscha Thurau zum 2:2 (71.). Beide Teams drückten auf den Sieg. Die Gastgeber hatten mehr Spielanteile, „wir aber die gefährlicheren Situationen. Ich hatte das Gefühl, dass wir näher am Sieg dran waren“, sagte Wöstemeyer.

1. FC Nordwalde: Woestmann – Grummel (59. Lepping), Godt (46. Markfort), Hols – Mocciaro, Bingold, Lenger, Dömer – Schoo, Heinze (82. Bröcking) – Floer (46. Grenzer). – Tore: 0:1 Schoo (10.), 1:1 Meinigmann (43./FE), 1:2 Bingold (54.), 2:2 Thurau (71.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7593763?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35354%2F
Nachrichten-Ticker