Nottuln
Staffeln für Jugendfußball

Donnerstag, 02.07.2009, 18:07 Uhr

Nottuln - Der Verbands-Jugendausschuss hat die überkreislichen Staffeln, in denen die Nottulner Jugendfußballabteilung erstmals mit fünf Teams vertreten ist, eingeteilt.

Dabei gab´s eine unliebsame Überraschung für die U19-Junioren, die der Landesliga-Gruppe 2 zugeteilt wurden. Gingen die Fahrten in der letzten Saison fast ausschließlich nach Ostwestfalen, sind jetzt das Ruhrgebiet sowie das Sauerland das Reiseziel. „Wir müssen es halt nehmen, wie es ist, obwohl die Staffel sicherlich nicht die Attraktivität besitzt“, meinte Coach Matthias Hedemann. Der Trainingsbeginn wurde auf den 21. Juli festgelegt.

Auf weitere Lokalderbys freuen dürfen sich die U17-Junioren. Schafften doch der VfL Senden und die SG Coesfeld den Aufstieg in die Bezirksliga . Neue Gesichter sind ferner Bezirksligawechsler Westfalia Gemen sowie der Aufsteiger DJK BW Greven.

Mit vier neuen Mannschaften bekommen es die U15-Junioren zu tun. Darunter der Absteiger aus der Landesliga , SuS Stadtlohn, sowie die Aufsteiger FC Eintracht Rheine II, SV Eintracht Ahaus und SC Preußen Münster II.

Mit den größten Veränderungen in der alten Klasse müssen die U13-Junioren leben. Die Ehm-Schützlinge treffen mit dem Delbrücker SC, TuS Hiltrup, SC Union Lüdinghausen, der Warendorfer SU sowie SV Lippstadt 08 gleich auf fünf „Neulinge“.

Neuland betreten die U17-Juniorinnen als Aufsteiger zur Bezirksliga. Als einziges Team aus dem Kreis Ahaus-Coesfeld treffen sie auf DJK Arminia Ibbenbüren, SV Borussia Emsdetten, SC Preußen Borghorst, TuS Altenberge (A), FC Rhade, SuS Concordia Flaesheim sowie FC/JS Hillerheide (A).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/365778?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F715880%2F715888%2F
Akono trifft für Preußen beim 1:0-Heimsieg über Großaspach
Fußball: 3. Liga: Akono trifft für Preußen beim 1:0-Heimsieg über Großaspach
Nachrichten-Ticker