Nottuln
Zwei top besetzte Turniere

Freitag, 29.01.2010, 17:10 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 29.01.2010, 17:10 Uhr

Nottuln - -hag- Nottuln. Zwei weitere Leckerbissen präsentiert an diesem Wochenende die Jugendfußballabteilung von Grün-Weiß Nottuln: Das Turnier der U19-Junioren und insbesondere die Veranstaltung der U13-Nachwuchskicker warten mit Topbesetzungen auf.

Doch bevor es dazu kommt, findet am heutigen Samstag (30. Januar) ab 9 Uhr zunächst ein E2/E3-Juniorenturnier statt. Hier kämpfen der Veranstalter mit zwei Teams sowie der SuS Stadtlohn, TuS Altenberge , Fortuna Schapdetten, DJK Blau-Weiß Huckarde, Brukteria Rorup, Westfalia Kinderhaus, DJK VfL Billerbeck und der SV Herbern um die Siegerplaketten. Gegen 14 Uhr soll der erste Sieger des Wochenendes feststehen.

Eine Stunde später ertönt der Anpfiff zum ersten Vorrundenspiel im Turnier der U19-Junioren. Hier treffen die Grün-Weißen gleich auf den Bezirksligisten VfB Waltrop. Ohnehin war das Losglück nicht auf Seiten der Hedemann-Schützlinge, denn der Gruppe A gehören der ebenfalls in der Landesliga spielende und aktuelle Tabellenführer VfB Hüls sowie die Bezirksligisten Vorwärts Wettringen und Borussia Münster - Spitzenreiter der Bezirksliga - an. Obwohl die Nottulner auf dem Hallenparkett in dieser Saison durchaus schon Erfolge vorweisen können, wird es schwer werden, die Gruppenphase zu überstehen. Zumindest von der Papierform her deutlich schwächer besetzt ist die zweite Vorrundengruppe. Eindeutiger Favorit auf den Einzug in die Zwischenrunde, die um 19 Uhr beginnt, ist der Landesligist und Halbfinalist der Münsteraner Stadtmeisterschaften 1. FC Gievenbeck. Neben dem ambitionierten A-Liga-Tabellenführer TuS Altenberge gehören dieser Gruppe auch die DJK Eintracht Stadtlohn, Eintracht Ahaus sowie Emsdetten 05 an. Entschieden wird das Turnier mit den Platzierungsspielen ab 19.30 Uhr.

Noch stärker besetzt ist das zwölf Teilnehmer umfassende Turnier der U13-Junioren am Sonntag (31. Januar). „Eine solch starke Besetzung hat man in Nottuln noch nicht gesehen“, gerät Nottulns U13-Coach Dirk Ehm bereits im Vorfeld der Veranstaltung ins Schwärmen. Dabei ist ihm durchaus bewusst, dass die Vorrunde bereits das Ende für seine beiden Teams bedeuten könnte. „Wir gehen vor heimischem Publikum mit zwei etwa gleichstarken Teams ins Rennen“, hofft er dennoch, dass seine Schützlinge überraschen werden. Der jüngere Jahrgang trifft in der Gruppe 1 unter anderem auf die Bezirksligisten SuS Stadtlohn, SC Münster 08 sowie den SV Schermbeck. Dazu gesellen sich der TuS Wüllen sowie der Tabellenführer der Leistungsliga Münster TuS Altenberge. Dieser eröffnet auch um 9 Uhr die Veranstaltung im Spiel gegen die U12-Juniorenvertretung des Veranstalters. Mit der eigenen U13-Formation sowie dem SC Preußen Münster, dem TSV Marl-Hüls sowie dem VfB Waltrop gehen auch in der zweiten Gruppe vier Teams der Bezirksliga, der höchsten Spielklasse im D-Juniorenbereich, an den Start. Nur Außenseiterchancen auf den Einzug in die Halbfinalspiele, die um 15 Uhr beginnen, haben die A-Ligisten SG Coesfeld 06 und VfL Billerbeck. In den Halbfinalspielen werden dann die Teilnehmer für die beiden Endspiele ab 15.20 Uhr ermittelt. Mit der Siegerehrung findet ein sportlich äußerst reizvolles Wochenende ein Ende.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/300726?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F715856%2F715879%2F
Eiersuche mit Picknick
Insgesamt 11 000 bunte Ostereier haben Kinderherzen am Montag im Schlossgarten höhe schlagen lassen.
Nachrichten-Ticker