Nottuln
Gelingt der perfekte Abschluss?

Freitag, 12.03.2010, 23:03 Uhr

Nottuln - Ein Sieg bei Westfalia Wickede (Anstoß morgen um 11 Uhr) - das wäre in vielerlei Hinsicht für die U19-Junioren von GW Nottuln wichtig. Zum einen würden die Grün-Weißen den Kontakt zum Spitzenreiter VfB Hüls halten. „Wir müssen die Chance jetzt beim Schopfe packen. Die Jungs können in dieser Saison noch alles erreichen“, erklärt Matthias Hedemann . Für den Trainer ist es nach fünf Jahren, in denen er unter anderem den Durchmarsch von der A-Liga in die Landesliga feierte, sein letztes Spiel. Ein Sieg wäre natürlich der perfekte Abschluss. Zudem würde es seinem Nachfolger Dirk Böinghoff, der in Wickede dabei sein wird, den Start deutlich erleichtern.

Wickede steht punktgleich hinter den Nottulnern an fünfter Stelle. Doch in das neue Jahr sind beide Teams völlig unterschiedlich gestartet: Während die Grün-Weißen gegen Plettenberg einen 4:0-Heimsieg feierten, gab es für die Westfalia eine 0:7-Klatsche beim Tabellenführer Hüls. „Wir müssen die Verunsicherung des Gegners ausnutzen“, so Hedemann. „Wir werden versuchen, Wickede früh unter Druck zu setzen und sie zu Fehlern zu zwingen.“ Noch am Donnerstag testete die U19-Jugend gegen die eigene Zweitvertretung - Endstand war 1:1. „Da haben die Jungs eine ordentliche Leistung gezeigt, die mich optimistisch stimmt“, so Hedemann.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/288352?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F715856%2F715874%2F
ZiBoMo: Narren feiern in Wolbeck - die ersten Bilder
Fotostrecke vom Karnevalsumzug: ZiBoMo: Narren feiern in Wolbeck - die ersten Bilder
Nachrichten-Ticker