Nottuln
Highlight für U 15-Junioren

Dienstag, 29.03.2011, 23:03 Uhr

Nottuln - Ein ganz besonderes Spiel findet am heutigen Mittwoch (30. März) für die Jugendfußballabteilung von GW Nottuln statt, denn mit den U 15-Junioren erreichte erstmals in der langen und erfolgreichen Vereinsgeschichte ein GWN-Team die dritte Runde des Westfalenpokals.
Um 18.30 Uhr empfangen die in der laufenden Meisterschaftssaison noch ungeschlagenen Nottulner Bezirksligakicker im Baumberge-Stadion den Regionalligisten SG Wattenscheid 09.
„In dieser Begegnung können wir als klassentieferes Team nur gewinnen“, sieht Nottulns Trainer Dirk Ehm seine Mannschaft dennoch nicht chancenlos. Die Bochumer Vorstädter spielen bisher keine gute Saison und werden den Abstieg kaum noch verhindern können. „Dennoch werden sie einige Spieler in den Reihen haben, die ein solches Spiel alleine entscheiden können“, weiß Ehm nach Vergleichen mit anderen Regionalligisten um die Stärke der Liga.
Die Gastgeber wollen sich aber keinesfalls ausschließlich auf die Defensive beschränken und mitspielen. Dabei hoffen sie darauf, dass sie ihre Stärke, das schnelle Umschalten nach der Balleroberung, ausspielen  können.
Personell hat Ehm keine Probleme. Selbst der am vergangenen Samstag noch kurzfristig ausgefallende Eike Daldrup steht wieder zur Verfügung.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/248067?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F715833%2F715852%2F
Die Römer sind auf dem Vormarsch
Angriff!Grimmig gucken können die Freizeit-Legionäre Ralf Koritko, Carsten Kraft und Niels-Benjamin Hahn (v.l.) schon. Wilfried Gerharz Wilfried Gerharz
Nachrichten-Ticker