Nottuln
Welches Gesicht zeigt GW Nottuln 2?

Samstag, 26.03.2011, 12:03 Uhr

Nottuln - Vor einer schweren Auswärtsaufgabe stehen die Kreisliga A-Fußballer von GW Nottuln II am morgigen Sonntag (27. März). Die Grün-Weißen gastieren ab 15 Uhr beim Tabellenfünften BW Lavesum , der am vergangenen Spieltag mit einem 2:0-Auswärtssieg beim bisherigen Meisterschaftsmitfavoriten und Drittplatzierten SV Gescher 08 für Schlagzeilen sorgte.

Nicht nur auf Grund dieses Resultats spricht Nottulns Co-Trainer Martin Rottmann , der nach dem 3:0-Heimsieg zuletzt gegen SW Holtwick ein zweites und gleichzeitig letztes Mal Cheftrainer den privat verhinderten Andreas Bopp an der Seitenlinie vertreten wird, von einem „sehr guten Gegner“.

Die Gastgeber sind die viertstärkste Rückrundenmannschaft, während die Elf um Kapitän Sascha Frye (wechselt zur neuen Saison zum Ligazweiten SG Coesfeld 06) nach der Winterpause zwei Siege, drei Unentschieden und zwei Niederlagen (11:11 Tore) erreichte. Mit einem Erfolg in Lavesum würde die Landesliga-Reserve als aktueller Sechster den morgigen Gegner überholen.

Rottmann ist mit einer Prognose aber „lieber etwas vorsichtiger“ und wäre deshalb trotz des 3:1-Hinspielerfolgs schon mit einem Zähler zufrieden.

Der Co-Trainer trifft am Sonntag zwei alte Bekannte wieder. Mit Timo Meusener und Tobias Bollerott schnürte der Nottulner Übungsleiter zu seiner aktiven Zeit im Baumberge-Stadion gemeinsam die Fußballschuhe. Bis auf Tim Lingenhoff (Studium in Bremen) steht die gleiche GWN-Elf wie zuletzt beim Heimsieg gegen SW Holtwick zur Verfügung.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/248935?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F715833%2F715852%2F
Nachrichten-Ticker