Nottuln
Arminia hat den dritten Dreier im Visier

Freitag, 09.09.2011, 22:09 Uhr

Appelhülsen - Auch wenn Arminia Appelhülsen am vergangenen Sonntag unglücklich mit 0:1 beim SV Gescher 08 verlor, ist Trainer Marcus Thies bisher mit dem Auftreten seiner Mannschaft in der neuen Saison zufrieden. „Der Start ist gelungen und die Stimmung super. Klar wäre ein Punkt gegen Gescher schön gewesen, aber die Leistung stimmte. Das ist das Wichtigste.“ Zudem waren gegen den Titelmitfavoriten auch keine Punkte eingeplant. „Das ist gegen Lavesum allerdings ganz anders“, stellt Thies vor der morgigen Partie bei den Blau-Weißen (Anstoß um 15 Uhr) klar. Die Arminia will dort den dritten Dreier der Saison holen. Dafür will Thies auch wieder auf die offensivere Variante mit Dreierkette umstellen. „Wir wollen von Beginn an Druck machen.“

In der letzten Spielzeit holten die Appelhülsener vier Punkte gegen den kommenden Gegner. Neben dem 3:3 im Heimspiel, siegten die Arminen souverän mit 4:1 in Lavesum. Die drei Punkte in der laufenden Saison holten die Blau-Weißen im Auftaktspiel beim 2:1-Heimsieg gegen Hausdülmen. Gegen Gescher 08 unterlagen die Lavesumer ebenfalls (0:2). Mit Michael Schellmann und Marvin Gerson kehren zwei Spieler in den SVA-Kader zurück. Fehlen wird neben den Langzeitverletzten Michael Hollenhorst und Alexander Djakonov auch Henning Hüls.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/211326?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F715833%2F715842%2F
Nachrichten-Ticker