Nottuln Trainer bilden sich weiter
Altersgerechtes Training

Nottuln -

Bei der DJK GW Nottuln fand eine Fußballtrainerfortbildung für Jugendtrainer statt. Schwerpunkt der Schulung war „altersgerechtes Trainieren“ und „Fußball spielen mit Kindern“.

Freitag, 27.01.2012, 19:01 Uhr

Am vergangenen Wochenende fand im Vereinsheim der DJK GW Nottuln eine Fußballtrainerfortbildung für alle G-, F- und E-Jugendtrainer der Grün Weißen aus Nottuln statt. Schwerpunkte dieser Schulung waren „altersgerechtes Trainieren“ und „Fußball spielen mit Kindern“.

Egbert Petermann und Niels Hakenes hatten am Samstag zu dieser Tagesveranstaltung eingeladen und die gesamte Organisation übernommen. Egbert Petermann: „Ich habe gerade die C-Lizenz gemacht und viel über das altersgerechte Training gelernt. Ich dachte Einiges könnte auch für unsere Jugendtrainer von Interesse sein und habe diese Schulung initiiert.“

Für diese Schulung konnte Egbert Petermann den Stützpunkttrainer / Kreisjugendübungsleiter beim FLVW, Werner Hölscher gewinnen. Dieser verstand es in hervorragender, humorvoller Weise, dieses, für die Jugendarbeit sehr wichtige Thema, zu vermitteln.

In einem theoretischem Teil wurde sowohl auf die „Philosophie des Kinderfußballs“ als auch auf Grundregeln für die Trainingsgestaltung eingegangen. Für die weitere Trainingsarbeit erhielten alle teilnehmenden Trainer Schulungsunterlagen, welche eine Menge an wertvollen Tipps sowie Vorschlägen für abwechslungsreiches Training enthielten.

Im anschließenden, praktischen Teil der Schulung kamen die Trainer dann selber ins Schwitzen. In der kleinen Turnhalle am Niederstockumer Weg wurden kleine Spiele und altersgerechte Trainingsformen sowie die vielseitige Bewegungsschulung in einer praktischen Unterweisung vermittelt.

Auch für die Verpflegung war gesorgt! In der Mittagspause gab es für die Teilnehmer neben stets frischem Kaffee einen einen leckeren Imbiss, zubereitet von zwei Trainerfrauen.

„Klasse Organisation, eine rundum gelungene Sache“ so Jugendfußballobmann Josef Dirks. „Die große Teilnehmerzahl zeigt uns, wir sind auf dem richtigen Weg und wie wichtig dieses Thema für unsere Jugendtrainer ist“. Auch zeigte sich Dirks erfreut, dass sowohl drei jugendliche Trainer als auch zwei Trainerinnen mit von der Partie waren.

Einig waren sich die Trainer/innen darin, dass diese Schulung einen großen Nutzen für die Trainingsarbeit mit den Kindern haben wird und dass man sich über eine Fortsetzung dieser Trainerschulung freuen würde.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/644813?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F715831%2F715832%2F
Eiersuche mit Picknick
Insgesamt 11 000 bunte Ostereier haben Kinderherzen am Montag im Schlossgarten höhe schlagen lassen.
Nachrichten-Ticker