Kreisliga A Coesfeld
Sieg Nummer 12 für Buldern

Nottuln -

1:4 - Grün-Weiß Nottuln 2 konnte den Siegeszug von Adler Buldern nicht stoppen. Den Gästen gelang der 12. Sieg in Folge.

Montag, 06.04.2015, 20:04 Uhr

Die einzige Tormöglichkeit für GW Nottuln II hatte im Spiel gegen Adler Buldern nach der Pause Lennart Faltmann (r.).
Die einzige Tormöglichkeit für GW Nottuln II hatte im Spiel gegen Adler Buldern nach der Pause Lennart Faltmann (r.). Foto: Marco Steinbrenner

„Wir haben heute sämtliche Gegentore nach Standardsituationen kassiert“, analysierte Markus Lindner , Trainer der Kreisliga A-Fußballer von GW Nottuln II, die 1:4 (1:1)-Heimniederlage gegen Adler Buldern . „Deshalb bin ich schon ein wenig enttäuscht.“ Doch das war nicht der einzige Grund für die schlechte Laune des Coaches. „Zwei, drei Spieler aus meiner Mannschaft haben sich heute nicht das Hinterteil aufgerissen. Die Körpersprache passte mir überhaupt nicht.“ Für die Gäste aus Buldern war es auf dem alten Kunstrasenplatz der zwölfte Sieg hintereinander.

In den ersten 45 Minuten sah der Nottulner Übungsleiter eine „ordentliche Leistung“ seiner Elf. Die Westfalenliga-Reserve stand bewusst tief und verlegte sich auf Konter. Den ersten Treffer der Begegnung erzielten jedoch die Gäste durch Robin Wihan (9.). In der 25. Minute gelang Thorsten Scholz nach einem Zuspiel von Kapitän Niklas Demes mit einem gekonnten Heber über den ehemaligen Nottulner Schlussmann André Hörsting der 1:1-Ausgleich.

Innerhalb von nur 180 Sekunden fiel kurz nach dem Wiederanpfiff die Entscheidung. Zunächst markierte Alexander Möllers mit einem herrlichen Freistoß in der 50. Minute die erneute Adler-Führung. Zwei Minuten später war Sascha Zimmermann im Anschluss an einen Eckball erfolgreich. Die Partie war damit entschieden. Omar Mustapha traf nach 74 Minuten sogar noch zum 4:1-Endstand.

Auf der anderen Seite hatte lediglich der eingewechselte Lennart Faltmann eine Möglichkeit für die Grün-Weißen. Das war es. „Die Niederlage ist auch in dieser Höhe verdient“, resümierte Markus Lindner.

GWN II: Walter – Muhl, Thies, Janning – Wittassek, Demes – Schöne, Scholz, Bartsch (60. Helms), - Bünker (65. Faltmann), Me. Dirani (46. Berke).

Tore : 0:1 Wihan (9.), 1:1 Scholz (25.), 1:2 Möllers (50.), 1:3 Zimmermann (52.), 1:4 Mustapha (74.).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3178779?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F4846156%2F4846165%2F
Frau bei Verkehrsunfall gestorben
(Symbolfoto) 
Nachrichten-Ticker