Jugendfußball: Bezirksliga
U15-Team von GW Nottuln gelingt der Befreiungsschlag

Nottuln -

Ein Befreiungsschlag gelang den U15-Junioren von GW Nottuln. In einer richtungsweisenden Bezirksliga-Partie landeten sie einen letztlich deutlichen 5:1-Heimerfolg über die Spielvereinigung Beckum. Damit verbesserten sie sich auf den fünften Tabellenplatz.

Donnerstag, 17.03.2016, 13:03 Uhr

Erzielte zwei Tore und bereitete einen Treffer vor: Hannes Krüdewagen (r.).
Erzielte zwei Tore und bereitete einen Treffer vor: Hannes Krüdewagen (r.). Foto: Marco Steinbrenner

Gegen den Aufsteiger fanden die Grün-Weißen gut in die Partie. Nach einer Balleroberung und schnellem Umschaltspiel fiel bereits in der zweiten Spielminute der Führungstreffer durch Janus Scheele . Die aggressiven Gäste verteidigten zwar weiterhin sehr hoch, doch die in den Zweikämpfen sehr präsenten Nottulner fanden immer wieder die richtigen Lösungen. Nur bei Standards blieb der Tabellenzehnte gefährlich. Nach einer solchen gelang Beckum auch das 1:1 (27.). Ein satter Volleyschuss von Hannes Krüdewagen zum 2:1 (34.) war dann aber die perfekte Antwort.

Nach dem Seitenwechsel wurden die Nottulner immer besser. Janus Scheele (45.) nach starker Vorarbeit von Hannes Krüdewagen, Blenerit Hysenaj nach einer kreativen Eckballvariante (56.) sowie erneut Krüdewagen (70.) sorgten gegen einen sich jetzt aufgebenden Gegner für die Entscheidung.

„Gegen eine hoch verteidigende Mannschaft haben wir die richtigen Lösungen gefunden“, war Nottulns Trainerduo Schwering/Steiert stolz auf die geschlossene Mannschaftsleistung.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3874890?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F4846143%2F4846153%2F
Narren trotzen der Naturgewalt
Trotz Sturmböen erhielten die Narren in Otti-Botti eine Starterlaubnis und der Umzug schlängelte sich durch die Narrenhochburg.
Nachrichten-Ticker