Fußball: Landesliga Frauen
Nottuln: Erste Hälfte bärenstark – zweite Hälfte viel zu schwach

Nottuln -

Nottulns Landesliga-Fußballerinnen haben zwei Gesichter gezeigt: In der ersten Hälfte spielten sie gegen den BSV Heeren sehr gut, doch dann ging plötzlich nichts mehr.

Montag, 16.05.2016, 20:05 Uhr

Ihre zwei Tore nutzten GW Nottuln am Ende nichts: Denise Waltering.
Ihre zwei Tore nutzten GW Nottuln am Ende nichts: Denise Waltering. Foto: Johannes Oetz

„Wir haben zwei Punkte verloren und sind enttäuscht.“ Sabrina Prenzel , Coach von GW Nottulns Landesliga-Damen, sprach aus, was wohl alle Spielerinnen nach dem Heimspiel gegen den BSV Heeren dachten. Bis zur Halbzeit hatten die Grün-Weißen gegen die Gäste noch mit 2:0 geführt und glaubten sich bereits auf der Siegerstraße, doch am Ende hieß es nur 2:2 – und statt dreier Punkte gab es nur einen.

„Wir haben in der ersten Halbzeit bärenstark gespielt“, lobte Sabrina Prenzel. Der Gegner habe nur eine einzige nennenswerte Chance bekommen, ansonsten hatte Nottuln alles im Griff. Denise Waltering sorgte mit einem Doppelpack in der 32. Minute und in der Nachspielzeit der ersten Hälfte für den 2:0-Pausenstand.

Doch nach dem Pausentee war der Faden bei den Nottulnerinnen gerissen. „Wir haben die zweiten Bälle nicht mehr bekommen, haben gegen die aggressiven Heerenerinnen nicht mehr dagegengehalten“, analysierte Sabrina Prenzel nach Spielende. Und so fiel der Anschlusstreffer fast folgerichtig. Nachdem Anna Mensmann einen BSV-Schuss pariert hatte, waren die Nottulnerinnen zu passiv, die Gäste schnappten sich die Kugel und trafen zum 1:2 (57.). Und dann kam auch noch Pech hinzu: In der 75. Minute unterlief Nottuln ein Eigentor nach einer Ecke, sodass am Ende nur ein 2:2 stand.

GWN: Mensmann – Gehling, Feitscher, Mersmann, Otto – Weber, Krampe, Waltering, Vogts (85. Brinkschulte) – Lindemann (55. Lülf), Wirtz

Tore: 1:0, 2:0 Denise Waltering (32., 45.+1), 1:2 (57.), 2:2 Eigentor (75.)

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4009316?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F4846143%2F4846151%2F
Keine Ruhe im Rattenhaus - Nachbarin reißt Geduldsfaden
Maßnahmen gegen die Ratten von nebenan: Das Grün vor dem Wohnzimmerfenster wurde zurückgeschnitten, die Löcher im Gemäuer wurden verfüllt.
Nachrichten-Ticker