Fußball: Kreisliga A Coesfeld
GWN II gleicht 0:2-Rückstand aus

Nottuln -

„Das war eine ordentliche Laufeinheit“, sagte Oliver Gerson, Trainer von A-Ligist GW Nottuln II, nach dem 2:2 (1:2) im Vorbereitungsspiel gegen Germania Mauritz. Dabei waren die Grün-Weißen, so Gerson, „bunt zusammengewürfelt“.

Montag, 01.08.2016, 06:08 Uhr

Linus Sonneborn sorgte für viel Druck im Spiel von GW Nottuln II gegen Germania Mauritz.
Linus Sonneborn sorgte für viel Druck im Spiel von GW Nottuln II gegen Germania Mauritz. Foto: Marco Steinbrenner

Mit Cedric Reidegeld, Simon Kentrup , Florian Feitscher und Felix Gronover standen vier Akteure aus dem Landesliga-Kader auf dem Platz. Die Tore schossen allerdings zunächst die vom Ex-Nottulner Christopher Dunkel-Steinhoff trainierten Gäste. Florian Diening traf doppelt (10./25.) und sorgte für die 2:0-Führung. Noch vor der Pause gelang Marcel Wittassek mit einem platzierten Schuss nach Vorlage von Darius Schwering der 1:2-Anschlusstreffer. 13 Minuten vor dem Ende glich Feitscher zum 2:2-Endstand aus. „Wir haben den Ball gut laufen lassen und standen hinten sicher“, resümierte der GWN-Coach. Einzig die Chancenverwertung war nicht optimal, denn bis zur Pause hätte die Landesliga-Reserve durchaus in Führung liegen können. Florian Feitscher und der mit aufgerückte Hendrik Steiert vergaben aus guter Position.

Vor dem Saisonstart am 14. August beim Nachbarn Borussia Darup bestreitet die GWN-Reserve am kommenden Sonntag (7. August) eine letzte Vorbereitungspartie. Um 13 Uhr steht das Gastspiel beim Bezirksliga-Aufsteiger TuS Haltern II an.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4197331?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F4846143%2F4846148%2F
Liveblog: Herbe Verluste für die SPD - Grüne legen deutlich zu
Europawahl: Liveblog: Herbe Verluste für die SPD - Grüne legen deutlich zu
Nachrichten-Ticker