Fußball: Hallenkreismeisterschaften der Damen
Nottulnerinnen haben Losglück

Nottuln -

Am Sonntag (19. Februar) blickt die interessierte Fußballwelt nach Olfen, wo die Hallenkreismeisterschaften der Damen ausgetragen werden. Dabei sind auch die Landesliga-Fußballerinnen von Grün-Weiß Nottuln, die sich einen der begehrten zwölf Startplätze angeln konnten.

Sonntag, 19.02.2017, 20:09 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 18.02.2017, 12:00 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Sonntag, 19.02.2017, 20:09 Uhr

Nach der Papierform hätten es die GWN-Damen schlechter treffen können. Nottuln spielt in einer Gruppe mit Fortuna Gronau ( Landesliga ), Fortuna Seppenrade (Bezirksliga), SpVg Vreden (Kreisliga A) und den B-Ligisten Rot-Weiß Nienborg und SuS Olfen. In der anderen Gruppe treten beispielsweise Westfalenligist DJK/VfL Billerbeck, die beiden Landesligisten Union Wessum und SG Coesfeld 06 sowie der starke Bezirksligist Eintracht Ahaus an.

Entsprechend zufrieden ist auch Nottulns Trainerin Sabrina Prenzel : „Da hatten wir echtes Losglück. Aber trotzdem müssen die Spiele erst einmal gespielt werden.“

Die beiden Besten jeder Gruppe spielen im Halbfinale die Endspiel-Paarung aus. GW Nottuln stand übrigens im vergangenen Jahr im Finale und musste sich nur der Westfalenliga-Mannschaft aus Billerbeck geschlagen geben. „Schön wäre natürlich, wenn es am Sonntag wieder zu dieser Konstellation käme. Aber dann mit dem besseren Ende für uns“, gibt Sabrina Prenzel einen Einblick in ihr Seelenleben.

Mit dieser Mannschaft will GW Nottuln den Hallenkreismeistertitel ins Stiftsdorf holen: Katharina Schneider, Melina Krampe, Karla Brinkschulte, Nicole Feitscher, Marie-Lena Wirtz, Denise Waltering, Anna Lindemann, Kim Weber, Nora Kersting und Evelyn Vogts.

Der Anstoß erfolgt um 10 Uhr in der Sporthalle Olfen (Steversportpark, Hoddenstr. 4), die Siegerehrung ist für 17.30 Uhr vorgesehen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4635485?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F4846139%2F4846141%2F
Nachrichten-Ticker