Fußball: Frauen-Landesliga
Katzenjammer bei den Damen von GW Nottuln

Nottuln -

Und wieder liefern die Landesliga-Damen von GW Nottuln die Punkte an den 1. FC Gievenbeck ab. Nach einer „desolaten Mannschaftsleistung“ (O-Ton GWN-Trainerin Sabrina Prenzel) verloren die Nottulnerinnen beim abgeschlagenen Tabellenletzten mit 0:1 (0:0) und müssen jetzt aufpassen, nicht selbst in den Abstiegsstrudel gezogen zu werden.

Sonntag, 12.03.2017, 20:03 Uhr

Nottulns Kim Weber (l.) kommt hier einen Schritt zu spät. FCG-Torhüterin Christina Zesing hat sich den Ball schon geangelt.
Nottulns Kim Weber (l.) kommt hier einen Schritt zu spät. FCG-Torhüterin Christina Zesing hat sich den Ball schon geangelt. Foto: Alex Piccin

Die erste Halbzeit bot äußerst schwachen Landesliga-Fußball. Viele technische Fehler und Ballverluste auf beiden Seiten, kaum vernünftige Angriffsbemühungen, keine Torschüsse. So das ernüchternde Fazit nach 45 Minuten.

Die Grün-Weißen hatten sich in der Pause eine Menge vorgenommen – umgesetzt wurde allerdings nichts. Kein kontrollierter Spielaufbau, kein Spiel in die Spitze, kein finaler Pass. Und dann sah zu allem Überfluss die in der 50. Minute eingewechselte Pia Stubbe auch noch die Gelb-Rote Karte wegen wiederholten Foulspiels (72.). Nach Ansicht von Trainerin Prenzel aufgrund einer oskarreifen Schauspiel-Einlage der Gegenspielerin.

Als sich im Grunde beide Seiten mit dem mageren 0:0 abgefunden hatten, schoss noch mal eine Gievenbeckerin aus 20 Metern aufs Tor. Ein an sich harmloser Schuss wurde von Nikol Feitscher unhaltbar für Nottulns Torhüterin abgefälscht und schlug zum 1:0 für Gievenbeck ein (88.) Kurz danach war Schluss und der Katzenjammer bei GWN groß.

GWN: Schneider - Wirtz, Krampe, Feitscher, Wilmer (73. Vogts) - Waltering, Brinkschulte, Weber, Kersting - Loenser (50. Stubbe), Lindemann

Tor: 1:0 Feitscher (ET/88.)

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4698817?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F4846139%2F4846140%2F
Pferde in Borken verendet - möglicherweise vergiftet
Polizei sucht Zeugen: Pferde in Borken verendet - möglicherweise vergiftet
Nachrichten-Ticker