Fußball: Frauen-Landesliga
Das Abstiegsgespenst geht bei GW Nottuln um

Nottuln -

Jetzt stecken Nottulns Landesliga-Damen bis zum Hals im Abstiegskampf: Nach einer verdienten 0:3 (0:2)-Niederlage beim bisherigen Tabellenvorletzten Fortuna Gronau trennt die Grün-Weißen lediglich noch die bessere Tordifferenz von einem Abstiegsplatz.

Sonntag, 23.04.2017, 19:04 Uhr

Grün-Weiß am Boden: Nottulns Denise Waltering (r.) kann das Zuspiel nicht verhindern.
Grün-Weiß am Boden: Nottulns Denise Waltering (r.) kann das Zuspiel nicht verhindern. Foto: Stefan Hoof

Grün-Weiß Nottulns Trainerin Sabrina Prenzel war nach dem Spiel entsprechend angefressen: „Wir betonen immer, dass wir ein tolles Team sind und die Mannschaft das schon schaffen wird. Aber reden allein hilft nicht mehr. Jetzt müssen Taten folgen. Und heute war davon zu wenig zu sehen. Gronau war viel bissiger als wir. Die wollten unbedingt gewinnen. Wir haben den Kampf aber nicht angenommen und nicht entsprechend dagegengehalten. Jetzt müssen wir im nächsten Heimspiel gegen Wolbeck unbedingt die Punkte holen.“

Bereits nach fünf Minuten lagen die Grün-Weißen nach einem Fehler ihrer ansonsten so starken Torhüterin Anna Mensmann 0:1 zurück. Diesen Schock merkte man der Mannschaft im weiteren Spielverlauf deutlich an. Klara Brinkschulte und Kim Weber erspielten sich zwar Tormöglichkeiten, zwingend war das aber nicht. Anders die Fortunen: Der Schuss einer Gronauerin wurde auf der Torlinie von Mittelfeldspielerin Melina Krampe mit beiden Händen abgewehrt. Konsequenz: Elfmeter für Gronau und überraschend nur Gelb für Krampe. Nach einigen Diskussionen verwandelte Jacqueline Eckelmann den Elfer souverän zum 2:0-Halbzeitstand (30.).

Auch nach der Pause zeigte der Landesligist aus Nottuln viel zu wenig. Aufbäumen sieht anders aus. In eine kurze Drangphase fiel dann nach einem Konter noch das 3:0 für Gronau, wieder durch Eckelmann (75.).

GW Nottuln :

Mensmann - Wirtz, Feitscher, Mersmann, Wilmer (80. Höing) - Kersting, Brinkschulte, Krampe, Weber - Stubbe (70. Höppener), Waltering

Tore : 1:0 Bajorath (5.), 2:0/3:0 Eckelmann (HE 30./ 75.)

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4785404?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F4846139%2F4894272%2F
Mehr Buchen, bitte!
Buchen unter Eichen: Förster Holger Eggert zeigt einen "zweischichtigen Bestand."
Nachrichten-Ticker