Fußball: Jugend-Landesliga und Jugend-Bezirksliga
U 17 von GW Nottuln muss dringend punkten

Nottuln -

Auch die Saison bei den auf Landes- und Bezirksebene spielenden Jugendfußball-Mannschaften von GW Nottuln geht auf die Zielgerade. Im Abstiegskampf gibt es dabei noch einige offene Fragen.

Freitag, 12.05.2017, 06:05 Uhr

So viel Platz hofft Nottulns U 17-Junior Jannik Beuing am Sonntag auch in Waltrop zu bekommen.
So viel Platz hofft Nottulns U 17-Junior Jannik Beuing am Sonntag auch in Waltrop zu bekommen. Foto: Johannes Oetz

GW Nottuln U 19 –

Spvg. Beckum U 19

Am Sonntag um 11 Uhr empfängt die U 19 den Tabellenfünften Spvg Beckum. „Im Hinspiel sind wir mit einem 0:5 ganz schön unter die Räder gekommen“, erinnert sich GWN-Trainer Patrick Kemmerling. Beckum ist mit drei Punkten mehr auf dem Konto direkter Tabellennachbar. GWN möchte am Sonntag den Abstand aufholen. Die personelle Situation ist jedoch weiterhin äußerst angespannt. Verletzungsbedingt fehlen neben Torhüter Levi Eigen (Verdacht auf Kreuzbandriss), Timon Sprenger (muskuläre Probleme) und Noah Forsmann (Verletzung am Handgelenk). Zudem steht Lucas Bußmann aus privaten Gründen nicht zur Verfügung. Fraglich ist auch der Einsatz von Lucas Kettelake, der sich am Dienstag im Training verletzt hat. Ebenso steht hinter dem Einsatz von Christian Messing noch ein großes Fragezeichen.

VfB Waltrop U 17 –

GW Nottuln U 17

Nach der unglücklichen Niederlage im Abstiegsduell am vergangenen Sonntag war die Aufgabe für Nottulns U 17-Coach Christian Heß in den letzten Tagen nicht einfach. „Das Hauptaugenmerk liegt in dieser Woche darauf, die Mannschaft wieder mental aufzurichten“, so Heß. Dennoch muss am Sonntag (Anstoß um 11 Uhr) beim Sechsten in Waltrop gepunktet werden, um den Negativtrend zu stoppen. Die Grün-Weißen treffen auf eine äußerst kompakte Vertretung, die mit erst 21 erhaltenen Treffer über die zweitbeste Defensive der Liga verfügt. Da der lange verletzte Jonas Hölker wieder in den Kader zurückkehrt, fehlt lediglich der am vergangenen Spieltag unberechtigt des Feldes verwiesene Aaron Höing.

Warendorfer SU U 15 –

GW Nottuln U 15

Trotz des Sieges am letzten Spieltag gegen den Abstiegsmitkonkurrenten aus Münster können sich Nottulns U 15-Junioren nicht ausruhen. Der Abstiegskampf verspricht Spannung bis zum letzten Spieltag. Am Samstag geht es für die Schwering-Schützlinge beim Tabellenvierten Warendorf um eventuell entscheidende Bonuspunkte. Anstoß ist um 15 Uhr.

GW Nottuln U 13 –

TuS Hiltrup U 13

Mit einem Auge schielten am Mittwoch Nottulns U 13- Junioren auf das Duell des Tabellenletzten und -vorletzten nach Mettingen. Dort feierten zur Überraschung aller die Platzherren ihren ersten Saisonsieg, sodass der Vorsprung der Grün-Weißen auf den Tabellenvorletzten, der Ibbenbürener Spielvereinigung, weiterhin vier Punkte beträgt. Dennoch müssen die Nottulner nach dem Schock der Verletzung ihres Mannschaftskapitäns wieder schnell in die Spur finden. „Mit Hiltrup kommt eine sehr wechselhaft spielende Mannschaft“, stellt Nottulns Trainer Peter Arning sein Team auf eine aggressive Spielweise des Gegners ein. Mit der Verstärkung von DII-Junior Mats Hakenes soll das große Ziel Saisonziel „Klassenerhalt“ erreicht werden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4827357?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Mehr Licht und Raum für Patienten
So könnte der Medizin-Campus des UKM zukünftig aussehen.
Nachrichten-Ticker