Fußball: Kreisliga A 2 Ahaus/Coesfeld
Höchster Saisonsieg für Nottulns Zweite

Nottuln -

„Das war eine gute Leistung meiner Mannschaft. Der Sieg ist auch in dieser Höhe verdient“, bilanzierte Oliver Gerson, Trainer der Kreisliga A-Fußballer von GW Nottuln II, im Anschluss an den 6:2 (2:2)-Auswärtssieg gegen den Tabellenvorletzten TSG Dülmen II.

Sonntag, 14.05.2017, 19:05 Uhr

Zweifacher Torschütze: Oliver Gerson (r.) war gegen seinen Ex-Klub zweimal erfolgreich.
Zweifacher Torschütze: Oliver Gerson (r.) war gegen seinen Ex-Klub zweimal erfolgreich. Foto: Marco Steinbrenner

Nach der 2:4-Heimniederlage eine Woche zuvor gegen den SV Gescher 08 II habe die seine Team „eine Reaktion gezeigt“.

In der Anfangsphase sah es jedoch nicht nach dem höchsten Saisonsieg der Grün-Weißen aus. Durch zwei frühe Treffer von Leon Höltker lagen die Platzherren bereits nach fünf Minuten mit 2:0 in Führung. „Wir hätten beide Gegentore verhindern müssen“, berichtete Gerson und sah Abstimmungsprobleme. Ab der 20. Minute waren die Gäste dann aber das spielbestimmende Team. Die Feldüberlegenheit spiegelte sich schnell auch im Ergebnis wieder. Linus Sonneborn (27.) und Oliver Gerson (43.) zeichneten sich mit ihren Toren für den 2:2-Halbzeitstand verantwortlich.

Auch im zweiten Abschnitt war die Nottulner Mannschaft spielbestimmend. Nach dem Treffer von Hendrik Steiert (54.) und einer Gelb-Roten Karte gegen die Gastgeber (58.) war die Begegnung entschieden. Sowohl Gerson (65.) als auch Sonneborn (75.) trugen sich noch ein zweites Mal in die Torschützenliste ein. Den 6:2-Endstand markierte Marcel Wittassek mit einem platziert verwandelten Foulelfmeter sieben Minuten vor dem Abpfiff. „Wir hätten eigentlich noch drei Tore mehr erzielen können“, sagte Oliver Gerson nach dem Schlusspfiff und bemängelte damit die fehlende Konzentration im Abschluss.

Bereits am kommenden Freitag (19. Mai) steht ab 19.15 Uhr das letzte Heimspiel der Saison gegen den VfL Billerbeck auf dem Programm.

GWN II: Walter – Muhl, Thies, Kentrup, Steiert (69. Janning) – Wittassek, Schwering – Reidegeld, Hamm (46. von Lützau) – Gerson, Sonneborn

Tore: 1:0/2:0 Höltker (1./5.), 2:1 Sonneborn (27.), 2:2 Gerson (43.), 2:3 Steiert (54.), 2:4 Gerson (65.), 2:5 Sonneborn (75.), 2:6 Wittassek (83./Foulelfmeter)

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4834246?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Nachrichten-Ticker