Handball: Förderverein-Jubiläum
Handballtag von GW Nottuln ein voller Erfolg

Nottuln -

Der Handballtag in der Mehrzweckhalle am Gymnasium Nottuln stieß auf große Resonanz. Nach einem unterhaltsamen Tag waren Sportler und Zuschauer gleichermaßen zufrieden.

Dienstag, 20.06.2017, 17:06 Uhr

Ich will auch! Die Freiwillige Feuerwehr Darup wurde von den Jüngsten umlagert.
Ich will auch! Die Freiwillige Feuerwehr Darup wurde von den Jüngsten umlagert. Foto: GW Nottuln

Für die Nottulner Handballer stand am vergangenen Samstag ein ganz besonderes Event auf dem Programm: Der Förderverein Handball hatte anlässlich seines 25-jährigen Bestehens zusammen mit der Handballabteilung von GW Nottuln alle Spielerinnen und Spieler sowie Eltern und Handballinteressierte zu einem Tag rund um den Handballsport in die Mehrzweckhalle am Gymnasium eingeladen.

Zunächst stellten die Minis und Bambinis ihr Können beim Schuh-Hockey und Hindernisabwerfen unter Beweis. Die Spielerinnen und Spieler der E-Jugend-Teams hatten ihre Handballschuhe geschnürt und traten in gemischten Mannschaften gegeneinander an. Für die Teams der weiblichen D- und C-Jugend sowie der männlichen C-Jugend stand dann ein kleines Turnier, ebenfalls mit gemischten Mannschaften, auf dem Programm. Die Damen wiederum absolvierten gemeinsam mit der A-Jugend ein Spiel „Alt gegen Jung“.

Auch die Eltern hatten sich zu einem Spiel eingefunden und durften unter den Anfeuerungsrufen ihrer Kinder erleben, wie anstrengend ein Handballspiel sein kann. Zum Abschluss stand dann die Partie zwischen der Herrenmannschaft und der Nottulner Legenden-Formation auf dem Programm (wir berichteten).

„Alle Aktiven wurden heute einbezogen und hatten viel Spaß am gemeinsamen Sporttreiben“, freute sich Fördervereinsmitglied Thorsten Boor .

Während in der Halle Handball gespielt wurde, konnten die Gäste in der Mensa und auf dem Schulhof des Gymnasiums ein buntes Rahmenprogramm genießen. Neben dem Bedrucken eigener Trikots und Kinderschminken schlug ein Zauberer mit seiner Show die kleinen und großen Besucher in seinen Bann. Auch das Torwandwerfen stand hoch im Kurs, da für die besten Schützen von der Schülerhilfe Nottuln gesponserte Handbälle als Gewinn winkten. Dank der tatkräftigen Unterstützung einiger Mitarbeiter der Deutschen Bank , die das Gelingen dieses Handballtages mit einer Spende unterstützt hatte, konnten die Besucher es sich auch bei Waffeln und Bratwurst gutgehen lassen.

Als dann noch die Freiwillige Feuerwehr Darup mit einem Einsatzwagen vorfuhr, gab es für die Kinder kein Halten mehr. Unter lautem Gebrüll wurden die Eltern mal so richtig nass gespritzt. Das Resümee von Tim Uphues, Vorsitzender des Fördervereins, war schnell gezogen: „Das war ein toller Tag, an dem alle Handballer sowohl auf dem Spielfeld als auch bei gemeinsamen Gesprächen und Aktivitäten neben den Spielen jede Menge Spaß miteinander hatten.“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4943447?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Crowdfunding für große Sprünge
13-jähriger Münsteraner will zur Trampolin-WM nach Tokio: Crowdfunding für große Sprünge
Nachrichten-Ticker