Fußball: Landesliga 4
Nils Depenbrock zurück bei GW Nottuln

Nottuln -

„Meine schönste Zeit im Fußball hatte ich in Nottuln. Deshalb freue ich mich auch schon sehr darauf, wieder für die Grün-Weißen spielen zu dürfen.“ Nils Depenbrock, in Havixbeck wohnhafter Torhüter, bricht seine Zelte beim A-Ligisten Concordia Albachten ab und kickt ab Juli wieder für die erste Mannschaft von GW Nottuln.

Samstag, 24.06.2017, 07:06 Uhr

Kommt zurück zu GW Nottuln: Nils Depenbrock.
Kommt zurück zu GW Nottuln: Nils Depenbrock. Foto: Johannes Oetz

Es ist das zweite Mal, dass der 27-Jährige beim Stiftsdorf-Verein zusagt. Als B-Jugendlicher wechselte er in der Jugend von Preußen Münster zu den Grün-Weißen und stieg mit den A-Junioren in die Landesliga auf. Im zweiten A-Jugend-Jahr musste er dann sogar in der Saison 2007/08 in der Erstvertretung aushelfen, als sich Stamm-Torhüter Dirk Teichmann verletzt hatte. Depenbrock stieg in dieser Saison sodann mit GW Nottuln in die Westfalenliga auf, um in der Winterpause der Spielzeit 2010/11 nicht ganz geräuschlos zu Union Lüdinghausen zu wechseln.

Nach mehreren Vereinen kehrt er nun also nach Nottuln zurück. Teichmann, der mittlerweile Hauptsponsor, Torwarttrainer und Teammanager in einer Person bei den Grün-Weißen ist, freut sich auf den Havixbecker. „Nils ist spielerisch stark, hat ein gutes Timing und eine gute Strafraumbeherrschung.“

Und was erwartet der Schnapper selbst? „Ich möchte mit der Mannschaft Erfolg haben. Das ist das Wichtigste. Ob Malte Wilmsen oder ich dabei im Tor stehen, ist für mich nebensächlich. Ich bin aber schon motiviert, Malte Dampf zu machen.“

In der vergangenen Saison war Depenbrock lange Zeit zum Zuschauen verdammt, nachdem er sich den rechten Ellbogen ausgekugelt hatte. Die Verletzung ist inzwischen völlig ausgeheilt und der Keeper wieder voll belastbar. „Ich bin wieder total fit. Jetzt möchte ich doch noch mal schauen, was mein Körper noch so mitmacht“, freut sich der Havixbecker schon sehr auf den Trainingsstart.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4950866?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Mehr Buchen, bitte!
Buchen unter Eichen: Förster Holger Eggert zeigt einen "zweischichtigen Bestand."
Nachrichten-Ticker