Fußball: Kreisliga B 2 Ahaus/Coesfeld
0:4 – Arminia Appelhülsen verliert zu hoch

Appelhülsen -

Eine 0:4-Niederlage musste Arminia Appelhülsen in Seppenrade einstecken. So deutlich wie es das Ergebnis vermuten lässt, war die Begegnung aber keinesfalls.

Sonntag, 15.04.2018, 19:04 Uhr

Die Arminen boten dem Spitzenreiter lange Zeit die Stirn und zeigten über weite Strecken einen guten Auftritt. Besonders in Hälfte eins sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Zwar hatten die Fortunen etwas mehr Ballbesitz, die beste Möglichkeit verbuchten indes die SVA-Kicker. Den Schuss von Timo Beughold parierte Patrick Franke im Kasten der Seppenrader jedoch stark.

Während die Arminen auch im zweiten Durchgang ihre Chancen nicht nutzten, machten es die Platzherren nun besser und gingen durch Michel Lüling in Front (64.). Entschieden war das Spiel damit aber noch nicht, denn die Appelhülsener wehrten sich weiterhin gegen die drohende Niederlage. Erst als der Tabellenführer innerhalb der letzten zehn Minuten (80./85./90.) gleich drei Mal ins Schwarze traf, war die Messe endgültig gelesen.

„Mit der Leistung meiner Mannschaft bin ich heute durchaus zufrieden, mit dem Ergebnis selbstverständlich nicht“, bilanzierte SVA-Trainer Marcus Thies nach dem Abpfiff.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5663385?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Unterlassene Hilfeleistung am Emsdeich
 
Nachrichten-Ticker