Fußball: Jugend Bezirksliga
Für zwei Mannschaften von GW Nottuln geht es noch um sehr viel

Nottuln -

Am Wochenende steht der letzte Spieltag für die überkreislich spielenden Juniorenfußballteams von GW Nottuln auf dem Programm.

Freitag, 01.06.2018, 15:20 Uhr

Letzter Spieltag für die überkreislich spielenden Juniorenfußballteams von GW Nottuln . Während die U 19, wU 17 und U 13 diesen entspannt angehen können, steht für die U 17- und U 15-Junioren der Grün-Weißen viel auf dem Spiel. Doch beide Teams haben das Heft des Handelns noch selbst in der Hand.

GW Nottuln U 19 –

SpVg Emsdetten

Noch einmal darf Bezirksliga-Meister und Landesliga-Aufsteiger GW Nottuln am Sonntag vor eigenem Publikum antreten: Um 11 Uhr empfangen die Grün-Weißen im Baumberge-Stadion den Tabellenvorletzten Spielvereinigung Emsdetten, der bereits abgestiegen ist. Im Hinspiel setzte sich das Team von GWN-Trainer Patrick Kemmerling mit 5:2 durch.

SuS Olfen U 17 –

GW Nottuln U 17

Noch einen Punkt Vorsprung auf Relegationsplatz zehn hat Nottulns U 17-Jugend, nachdem Rivale TuS Hiltrup im Nachholspiel gegen Tabellenführer Eintracht Rheine zu einem überraschenden Punktgewinn kam. Während die Hiltruper nun beim Tabellenzweiten in Warendorf antreten müssen, gastiert der GWN-Nachwuchs am Sonntag um 11 Uhr beim Tabellenvierten in Olfen. „Wir wollen uns aber nicht auf Warendorf verlassen“, hofft Nottulns Trainer Uwe Peters auf einen Dreier in Olfen. Der körperbetont agierende SuS ist jedoch unangenehm zu spielen. Das Hinspiel gewannen die Nottulner mit 3:1.

GW Nottuln U 15 –

TuS Hiltrup U 15

Noch um den Relegationsplatz geht es für Nottulns U 15-Junioren am Samstag um 15 Uhr gegen den Tabellenfünften TuS Hiltrup. Damit hätte vor wenigen Wochen niemand mehr gerechnet. Inzwischen haben es die Grün-Weißen bei einem Punkte-Vorsprung von einem (auf Ibbenbüren) beziehungsweise zwei (auf Wettringen) wieder selbst in der Hand, mit einem Dreier in die Saisonverlängerung gehen zu können. Nottulns Trainer Darius Schwering rechnet jedenfalls mit Siegen der direkten Konkurrenten. „Wichtig wird sein, dass wir agieren, ohne dabei die notwendige Absicherung zu vernachlässigen“, hofft Schwering, das sein Team die entsprechende Balance hinbekommt. Fehlen wird Justus Große Westermann.

TuS Hiltrup U 13 –

GW Nottuln U 13

Nottulns U 13-Junioren treten am Samstag (Anstoß um 13.30 Uhr) beim Tabellenvorletzten in Hiltrup an. „Wir benötigen wohl einen Sieg, um den vierten Tabellenplatz zu sichern“, sagt Nottulns Trainer Peter Arning, der auch im letzten Saisonspiel die volle Konzentration fordert. Mit einem Dreier könnten die Grün-Weißen eine überaus erfolgreiche Spielzeit krönen. Bis auf Luis Abeling sind alle Spieler an Bord.

SC Gremmendorf wU17 –

GW Nottuln wU 17

Nach der Schmach der hohen Niederlage vom vergangenen Wochenende wollen Nottulns U 17-Juniorinnen am Sonntag (11 Uhr) die Saison mit einem Sieg beenden. Der gute fünfte Tabellenplatz ist ihnen aber jetzt schon nicht mehr zu nehmen. Ein Sieg beim Tabellenvorletzten in Gremmendorf scheint durchaus möglich zu sein. Die Nottulnerinnen entschieden bereits das Hinspiel für sich. „Wir müssen wieder zu unserer kompakten Abwehrleistung zurückfinden“, weiß Nottulns Trainerin Anna Gronover, wo der Hebel nach den vielen Gegentoren in der letzten Zeit anzusetzen ist.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5784421?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Nachrichten-Ticker