Fußball: Kreisliga A 2 Ahaus/Coesfeld
Eine hochverdiente Auswärtspleite für GW Nottuln II

Nottuln -

Nach zwei Heimniederlagen haben die Kreisliga A-Fußballer von GW Nottuln II auch in der Fremde eine Pleite kassiert.

Montag, 10.09.2018, 09:22 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 10.09.2018, 09:20 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 10.09.2018, 09:22 Uhr
Sah nach einer Notbremse rot: Patrick Schulz.
Sah nach einer Notbremse rot: Patrick Schulz. Foto: Johannes Oetz

Die Schützlinge von Spielertrainer Oliver Gerson unterlagen beim SuS Legden mit 3:5 (2:3) und rutschen in der Tabelle auf Rang elf ab.

„Legden war bislang unser stärkster Gegner in dieser Saison“, bilanzierte der GWN II-Coach. „Die Niederlage ist hochverdient. Unser Gegner hat speziell in den ersten 30 Minuten mehr Zweikämpfe gewonnen und sich vor dem Tor eiskalt präsentiert.“

Die Platzherren erwischten einen optimalen Start und lagen durch Treffer von Deniz Günes und Leon Nobis in der sechsten sowie achten Minute schnell mit 2:0 vorne. Vorausgegangen waren zwei, so Gerson, „doofe Ballverluste“.

Als Nottulns Patrick Schulz in der 27. Minute aufgrund einer Notbremse auch noch mit der Roten Karte vorzeitig vom Schiedsrichter unter die Dusche geschickt wurde, war eine Vorentscheidung gefallen. Nur 120 Sekunden nach dem Platzverweis erhöhte Legden wieder durch Nobis auf 3:0.

Anschließend fand die Landesliga-Reserve besser ins Spiel. Die Folge: Lennart Faltmann traf sowohl in der 39. als auch 45. Minute. Für die Wende reichte es in Unterzahl nicht, denn durch einen Doppelschlag von Günes (54./56.) erhöhten die Platzherren auf 5:2. „Gleichzeitig war unsere Moral zu diesem Zeitpunkt im Keller“, berichtete Gerson. Mit dem Schlusspfiff gelang Sven Reuter mit seinem Treffer nur noch Ergebniskosmetik.

„Uns hat heute im Angriffsspiel die notwendige Durchschlagskraft gefehlt“, analysierte Nottulns Übungsleiter und führte dies unter anderem auf das Fehlen von Linus Sonneborn zurück.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6039698?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
FMO begrüßt millionsten Fluggast in diesem Jahr
Flughafen Münster/Osnabrück: FMO begrüßt millionsten Fluggast in diesem Jahr
Nachrichten-Ticker