Fußball: Kreisliga A 2 Ahaus/Coesfeld
SuS Olfen ist eine Nummer zu groß für GW Nottuln II

Nottuln -

Die kleine Siegesserie der Kreisliga A-Fußballer von GW Nottuln II ist gerissen. Gegen den Zweiten SuS Olfen kassierten die Schützlinge von Spielertrainer Oliver Gerson eine 1:4 (0:2)-Heimniederlage.

Sonntag, 04.11.2018, 18:58 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 04.11.2018, 18:58 Uhr
Einen Tick eher am Ball als Olfens Lars Meier ist in dieser Szene Nottulns Thorsten Scholz (r.).
Einen Tick eher am Ball als Olfens Lars Meier ist in dieser Szene Nottulns Thorsten Scholz (r.). Foto: Steinbrenner

Für die Grün-Weißen war es nach zuletzt drei Erfolgen die achte Hinrundenpleite. „Das Resultat ist absolut verdient. Olfen war das bislang stärkste Team, gegen das wir in dieser Saison gespielt haben“, so Gerson.

Die erste große Möglichkeit der Partie besaß jedoch die Landesliga-Reserve. Allerdings vergab Tom Overmann nach nur zwei Minuten aus guter Position. Besser machte es elf Minuten später SuS-Torjäger Niklas Mählmann. Als nach einer halben Stunde Lars Meier für die Gäste auf 2:0 erhöhte, war eine Vorentscheidung gefallen. Die Gastgeber gaben sich allerdings noch nicht geschlagen und besaßen durch David Hamm und Clemens Donner vielversprechende Chancen zum Anschlusstreffer. „Olfen hat sehr ballsicher und abgeklärt gespielt“, beobachtete Nottulns Coach.

Das änderte sich auch nach der Pause nicht. Marvin Böttcher (67.) und Phillip Jesussek (68.) stellten mit ihren Treffern innerhalb von nur 60 Sekunden den 4:0-Endstand her. „Drei der vier Gegentreffer sind nach individuellen Fehlern gefallen“, ärgerte sich Oliver Gerson. Nach dem Wiederanpfiff habe der Gastgeber bis zum 0:3 „gut mitgespielt. Der dritte Gegentreffer war dann aber unser Genickbruch.“ Clemens Donner betrieb 14 Minuten vor dem Ende mit seinem Tor nur noch Ergebniskosmetik. Weitere Chancen vergab der Stürmer aus dem Kader der ersten Mannschaft ebenso in der Schlussphase wie der zuvor eingewechselte Sven Reuter.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6166888?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Ein Hauch von Hollywood
Hollywood-Flair vor der Gooiker Halle: Für die Filmpremiere von „Eises Kälte“ wurde extra der rote Teppich ausgerollt.
Nachrichten-Ticker