Fußball: Landesliga 4
Dirk Nottebaum ist bei GW Nottuln „ja noch in der Probezeit“

Nottuln -

Nach dem Trainerwechsel bei GW Nottuln in der Vorwoche stellen sich natürlich dringende Fragen nach der Zukunft. Eine ist allerdings jetzt bereits geklärt: Wer Oliver Glaser nicht folgt – nämlich sein Co-Trainer Dirk Nottebaum.

Freitag, 07.12.2018, 18:30 Uhr aktualisiert: 09.12.2018, 20:36 Uhr
Wird nicht Nachfolger von Oliver Glaser: Dirk Nottebaum.
Wird nicht Nachfolger von Oliver Glaser: Dirk Nottebaum. Foto: mast

Unter der Woche ließ GW Nottuln die Katze aus dem Sack: Oliver Glaser hört zum Saisonende als Trainer der Fußballer von GWN auf. Jetzt stellt sich rund um das Baumberge-Stadion natürlich die Frage nach der Zukunft: Wer übernimmt die Truppe ab Sommer 2019? Und was macht Dirk Nottebaum, erst seit vergangenem Sommer Co-Trainer Glasers, eigentlich dann? Unser Mitarbeiter Marco Steinbrenner hat bei ihm nachgehakt.

Wie haben Sie die Nachricht aufgenommen, dass Cheftrainer Oliver Glaser am Saisonende aufhören wird?

Dirk Nottebaum: Die Information hat mich nicht erst am Dienstag erreicht, als Oliver die Mannschaft über seinen Entschluss informiert hat. Ich war in den Prozess mit eingebunden. Wir haben uns intensiv ausgetauscht. Ich bedauere es sehr, dass er nicht weiter macht.

Können Sie sich vorstellen, sein Nachfolger in Nottuln zu werden?

Nottebaum: Der Verein hat mir tatsächlich diese Frage auch gestellt. Das Angebot war da. Am Sonntag habe ich aber nach dem Sieg gegen Münster 08 erklärt, dass ich den Job nicht übernehmen werde. Die Umstände im privaten und beruflichen Bereich sind bei mir ähnlich wie bei Oliver. Ich könnte dem Umfang eines Trainers in der Landesliga nicht gerecht werden.

Und nun?

Nottebaum: Gefühlt bin ich ja noch in der Probezeit, denn schließlich arbeite ich in Nottuln erst seit fünf Monaten. Ich bin weiterhin bereit, auch über die Saison hinaus als Co-Trainer bei Grün-Weiß tätig zu sein. Zunächst einmal muss abgewartet werden, wer als neuer Chefcoach verpflichtet und ob dieser vielleicht einen Assistenten mitbringen wird.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6242223?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Zwei Tote nach Angriff in Straßburg
Sicherheitskräfte haben den Straßburger Weihnachtsmarkt nach dem Angriff abgeriegelt.
Nachrichten-Ticker