Fußball: Landesliga 4
Drei weitere Zusagen für GW Nottuln

Nottuln -

Die Zusammenstellung der Mannschaft für die Saison 2019/20 geht bei GW Nottuln voran. Jetzt sagten drei weitere Spieler zu, dass sie bleiben werden.

Donnerstag, 17.01.2019, 19:00 Uhr
Fabian Schöne (r.) war zwar umworben, bleibt jetzt aber doch bei GW Nottuln.
Fabian Schöne (r.) war zwar umworben, bleibt jetzt aber doch bei GW Nottuln. Foto: Marco Steinbrenner

Wer aus dem aktuellen Kader des Landesliga-Tabellenführers GW Nottuln spielt auch in der Saison 2019/20 für die Grün-Weißen? Mit dieser Frage beschäftigen sich die Verantwortlichen und Akteure seit einigen Tagen intensiv. Nach den Zusagen von Malte Wilmsen , Henning Klaus, Sebastian Schöne, Jens Böckmann und André Kreuz, gaben nun drei weitere GWN-Kicker ihr Ja-Wort. Fabian Schöne , Marvin Kemmann und Ben Rahlenbeck wollen auch in der kommenden Serie für Nottuln auflaufen.

Mit Ben Rahlenbeck stößt damit ein talentierter Stürmer aus der A-Jugend zur Ersten, der bereits während der Sommervorbereitung mit seinen zukünftigen Mannschaftskollegen trainierte. Marvin Kemmann wiederum ist im Tor Herausforderer von Malte Wilmsen.

Besonders dürften sich die Verantwortlichen darüber gefreut haben, dass Fabian Schöne bleibt. Der 20-Jährige gehört in der Landesliga ohne Zweifel zu den besten Kickern. Neben seiner Zweikampfstärke und Dynamik wird er auch dafür geschätzt, dass er auf vielen Positionen einsetzbar ist. „Ich habe mit zwei anderen Vereinen gesprochen, mich dann aber doch für GW Nottuln entschieden. Die sportliche Perspektive reizt mich, dass wir eventuell in die Westfalenliga aufsteigen. Aber auch wenn das nicht gelingen sollte, haben wir wieder eine starke Mannschaft beisammen“, sagte der Jura-Student, der in Münster wohnt. Die Fahrerei zum Training in die Baumberge stört ihn dabei nicht: „Wir haben ja eine gut organisierte Fahrgemeinschaft.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6327662?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Polizei nimmt sechs mutmaßliche Drogendealer in Hiltrup fest
Marihuana im Mehrfamilienhaus: Polizei nimmt sechs mutmaßliche Drogendealer in Hiltrup fest
Nachrichten-Ticker