Handball: Männer-Kreisliga
GW Nottuln reist nach Stadtlohn

Nottuln -

Einige Verletzte und ein Gegner, den man nicht auf die leichte Schulte nehmen sollte: Für die Handballer von GW Nottuln wird die Reise nach Stadtlohn kein Zuckerschlecken. Anwurf ist am Samstag um 17.30 Uhr.

Freitag, 01.02.2019, 17:34 Uhr
Max Thurs Einsatz ist ungewiss.
Max Thurs Einsatz ist ungewiss. Foto: Johannes Oetz

Nach der Heimpleite gegen den TV Emsdetten 3 waren die Nottulner doch sehr geknickt. Eine katastrophale Abschlussquote mit 30 (!) Fahrkarten war der Hauptgrund für diese Niederlage.

GWN-Trainer Stefan Göcke richtete seine Mannschaft unter der Woche aber direkt wieder auf. Nun geht‘s gegen den SuS Stadtlohn.(Anwurf: Samstag, 02.02., 17.30 Uhr in Stadtlohn)

Klar ist: Den Aufsteiger wird GWN nicht unterschätzen, denn schon das Hinspiel verloren die Nottulner überraschend mit 24:27. „Wir haben damals Stadtlohns Mittelmann nicht in den Griff bekommen“, erinnert sich Göcke ungern zurück. „Auf jeden Fall müssen wir die Fehlerquote im Angriff minimieren“, weiß er. Die Vorzeichen stehen nicht gut: Neben den Langzeitverletzten konnten in dieser Woche auch noch Tobias Last, Max Thur und Maximiliam Halm wegen unterschiedlicher Blessuren nicht trainieren. Ihr Einsatz am Samstag ist fraglich. Christoph Bolle ist zudem privat verhindert.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6363265?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
GPS-Tracker: Wer wusste von der Überwachung?
Verhandlung vorm Arbeitsgericht: GPS-Tracker: Wer wusste von der Überwachung?
Nachrichten-Ticker