Fußball: Jugend Landesliga
Tolles Teamevent der U 19 von GW Nottuln in den Niederlanden

Nottuln -

Fair zu sein, zahlt sich aus: Diese Erfahrung machten jetzt wieder einmal die Jugendfußballer der U 19 von GW Nottuln.

Montag, 04.02.2019, 17:06 Uhr
Die faire U 19-Mannschaft von GW Nottuln hatte Spaß bei ihrem Event.
Die faire U 19-Mannschaft von GW Nottuln hatte Spaß bei ihrem Event. Foto: GW Nottuln

Das Team war in der vergangenen Spielzeit nicht nur in die Landesliga aufgestiegen, sondern hatte auch noch den Fair-Play-Pokal geholt, den der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) in Zusammenarbeit mit der Westlotto GmbH in jeder Saison auslobt. Neben einem Trikotsatz und Trainingsbällen wurden auch noch 1000 Euro für ein Teamevent zur Verfügung gestellt, das die Grün-Weißen nun durchführten.

Nach dem wetterbedingt ausgefallenen Freundschaftsspiel gegen den SC Westfalia Kinderhaus fuhr die Mannschaft am Sonntag in die Niederlande. Nach einem umweltfreundlichen Kart-Rennen – die Fahrzeuge werden elektrisch angetrieben – ging es weiter zu einem Laser-Tag-Spiel. Im Anschluss wurde noch gebowlt. Nach einem ausgiebigen Abendessen ging es dann zurück ins Stiftsdorf. Die Spieler waren von ihrem tollen Tag begeistert, bei dem das Miteinander gefördert wurde.

Jetzt fiebern die Nottulner dem kommenden Sonntag entgegen (10. Februar): Um 11 Uhr steht für den Tabellenzehnten beim Vierten SC Münster 08 das erste Meisterschaftsspiel in der Rückrunde an.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6369922?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Viel Lärm um eine kleine Terrasse
Geschlossen hat seit Kurzem der Biergarten des Landhauses Thiemann. Doch ohne Außengastronomie wollen Wirt Drago Medjedovic und seine Frau Lubiza die Gaststätte nicht betreiben.
Nachrichten-Ticker