Fußball: Jugend Landesliga und Jugend Bezirksliga
Zwei Punkte für Nachwuchs von GW Nottuln

Nottuln -

Sowohl die U 19- als auch die U 17-Jugend von GW Nottuln bekamen es in der Landes- beziehungsweise Bezirksliga mit Borussia Emsdetten zu tun. Beide Partien endeten 1:1. Nottulns U 13 kassierte hingegen eine Niederlage gegen den TuS Haltern

Montag, 18.02.2019, 10:24 Uhr aktualisiert: 18.02.2019, 10:26 Uhr
Nach der Pause liefen die Nottulner U 17-Junioren – hier Paul Schwering (l.) – nicht mehr so oft den Gästen hinterher.
Nach der Pause liefen die Nottulner U 17-Junioren – hier Paul Schwering (l.) – nicht mehr so oft den Gästen hinterher. Foto: Johannes Oetz

Sowohl die U 19- als auch die U 17-Jugend von GW Nottuln bekamen es am Sonntag in der Landes- beziehungsweise Bezirksliga mit Borussia Emsdetten zu tun. Beide Partien endeten 1:1. Nottulns U 13 kassierte hingegen eine Niederlage gegen den TuS Haltern.

Bor. Emsdetten U 19 –

GW Nottuln U 19 1:1

„Das war ein hart erkämpfter Punktgewinn, der etwas glücklich ist. Es fühlt sich wie ein Sieg an“, erklärte Nottulns Trainer Patrick Kemmerling . Die Gäste mussten schon in der siebten Minute den ersten Rückschlag verkraften, als Mathis Schaffrien den Platzherren mit 1:0 in Führung brachte. Die Grün-Weißen glichen allerdings keine Viertelstunde später aus: Nach einer starken Einzelleistung von Jan Ahrens – der Stürmer vernaschte gleich drei Gegenspieler auf einen Schlag – schob Justus Dreier das Spielgerät zum 1:1 über die Linie. In der Folge verteidigten die Grün-Weißen mit großem Einsatz ihr Gehäuse. Noch defensiver wurden sie, als Luca Hahn kurz vor der Pause nach einer Schiedsrichterbeleidigung glatt rot sah (41.). Nach dem Wiederanpfiff sahen die Zuschauer Einbahnstraßenfußball, doch das Abwehrbollwerk der Gäste hielt. Nach 80 Minuten sah dann auch ein Emsdettener die Rote Karte, nachdem er Jonas Hölker von den Beinen geholt hatte. „Das war eine Notbremse, denn Jonas wäre durch gewesen“, erklärte Kemmerling, der mit dem einen Punkt sehr gut leben konnte.

GW Nottuln U 17 –

Bor. Emsdetten U 17 1:1

Auch im Rückspiel gab es zwischen Nottuln und Emsdetten keinen Sieger: Wieder hieß es nach 80 Minuten 1:1. Die erste Halbzeit gehörte den Gästen, die schon in der achten Minute in Führung gingen. Bis zur Pause erspielten sich die Borussen noch einige gute Chancen, die sie jedoch nicht nutzen konnten. Aber auch der Platzherr hätte einen Treffer erzielen können. Zunächst scheiterte Sammy Smaga allerdings im Eins-gegen-Eins am Gäste-Schlussmann. Fünf Minuten später wurde Smaga im Sechzehner gefoult. Der Pfiff des Unparteiischen blieb jedoch aus. „Nach dem Seitenwechsel hat meine Mannschaft defensiv richtig gut gearbeitet“, freute sich GWN-Trainer Uwe Peters über die Leistungssteigerung. Nach 57 Minuten wechselte er zudem mit Leo Diem denjenigen Spieler ein, der nur zwei Minuten später mit einem direkt verwandelten Eckball den Ausgleich erzielte. „Wenn wir die Konter besser fahren, springt vielleicht sogar noch mehr raus. Insgesamt ist das Remis aber okay“, so Peters.

GW Nottuln U 13 - TuS Haltern U 13 0:1

Bittere Auftaktniederlage für die U 13-Junioren von GW Nottuln gegen den jetzt seit sieben

Spieltagen ungeschlagenen Aufsteiger TuS Haltern: Entschieden war die Partie

bereits nach wenigen Minuten, als die Gäste eine

Standardsituation zum Tor des Tages nutzten. Danach hatte GWN die Begegnung

weitgehend im Griff und erspielte sich einige gute Tormöglichkeiten. Doch an diesem Tag wollte das Runde einfach nicht ins Eckige. „Kämpferisch und läuferisch kann ich den Jungs keinen Vorwurf

machen“, trauerte Nottulns Trainer Peter Arning dennoch den verlorenen

Punkten hinterher.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6400541?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Nachrichten-Ticker