Juniorenfußball GW Nottuln
„Pflichtsieg“ für weibliche U 17

Nottuln -

Zahlreiche Junioren-Mannschaften der DJK GW Nottuln waren am Wochenende - sowohl auf kreislicher als auch auf überkreislicher Ebene – im Einsatz – mit überwiegend positiven Ergebnissen.

Montag, 08.04.2019, 17:10 Uhr aktualisiert: 09.04.2019, 11:56 Uhr
Hannes Krüdewagen trug sich bei den AII-Junioren ebenfalls in die Torschützenliste ein.
Hannes Krüdewagen trug sich bei den AII-Junioren ebenfalls in die Torschützenliste ein. Foto: GW Nottuln

GWN U 13 –

Borussia Münster 0:0

Zu keinem Zeitpunkt wurden GW Nottulns U-13-Junioren ihrer Favoritenrolle im Heimspiel gegen Tabellenschlusslicht Borussia Münster gerecht. In einer spielerisch schwachen und an Höhepunkten armen Partie trennten sich beide Teams letztendlich torlos. Jetzt gilt es, das Augenmerk auf den kommenden Dienstag zu richtigen. Dann gastieren die Grün-Weißen im Pokalachtelfinale beim SV Gescher (18 Uhr). „Beim Tabellenfünften der A-Liga werden Tore fallen“, hatte Arning seinen Humor noch nicht verloren.

SC Gremmendorf U 17 –

GWN U 17 0:2

„Es reichte zum Pflichtsieg“ sagte Nottulns U-17-Juniorentrainerin Anna Donner, die die Leistungen ihrer Schützlinge trotz des Auswärtssieges beim Tabellenschlusslicht SC Gremmendorf keinesfalls beschönigen wollte. Zwar ließ GWN in der ersten Spielhälfte kaum etwas zu, entwickelte aber auch nichts Zwingendes nach vorn. Erst nach dem Wechsel wurden die jetzt willensstärkeren Grün-Weißen mutiger. Folglich traf in der 42. Spielminute Maike Austrup zur Führung. 17 Minuten später erhöhte Nina Hölker auf 2:0.

GWN DII –

Vorw. Lette D 4:2

Ihre Tabellenführung verteidigten Nottulns DII-Junioren gegen den Zweiten aus Lette. In der 15. Minute eroberte sich der erneut stark aufspielende Jannes Dorenkamp auf der rechten Angriffsseite den Ball, passte auf Justus Masthoff, der dem Gästekeeper keine Chance ließ. Nach dem Wechsel erhöhte GWN den Druck. Als dann in der 40. Spielminute Julian Geier nur durch ein Foul zu stoppen war, verwandelte Noah Feldkamp den Strafstoß sicher. Justus Masthoff ebenfalls per Strafstoß sowie Lukas Schulze-Tilling erhöhte sogar auf 4:1.

GWN U 15 –

SV Gescher U 15 4:1

Sogar mit einem Spiel im Verzug haben Nottulns U 15 Junioren die alleine Tabellenführung der Kreisliga A seit Samstag wieder übernommen. Zwar ließen sie die ersten drei hochkarätigen Chancen noch liegen, dann traf aber Jarne Göhner nach Zuspiel von Lukas Zurhausen (12.) zur Führung. Nottulns blieb konzentriert und zeigte eine der besten Halbzeiten in dieser Saison. Mit zwei weiteren Treffern sorgte Göhner für einen lupenreinen Hattrick. Matteo Breivogel traf zum 4:1-Endstand.

JSG Legden/Asbeck A

GWN A II 0:6

Nicht wirklich überzeugen konnten beide Teams im ersten Spielabschnitt. Dennoch reichte es zur knappen Pausenführung, nachdem Erik Jerber nach einem Eckstoß am schnellsten reagierte. Mit Beginn der zweiten Hälfte verstärkten die Gastgeber ihre Offensivbemühungen. Aber Torhüter Timo Feitscher und die Nottulner Abwehr zeigten nun eine klasse Leistung. Als Hannes Krüdewagen nach einer schönen Einzelleistung in der 64. Minute zum 2:0 traf, warfen die Platzherren noch einmal alles nach vorne. Die Grün-Weißen nutzen jetzt die sich bietenden Räume und schraubten das Ergebnis durch Tim Ehm (2), Lukas Willenborg und Nils Hohberg noch deutlich in die Höhe.

Weitere Spiele: Fortuna Seppenrade w U 13 – GWN w U 13 2:1; GWN GII – Fortuna Seppenrade GII 0:18; GWN GIII – SF Merfeld G 1:11; GWN FI – Union Lüdinghausen F 3:4; GWN FIII – Vorwärts Hiddingsel F 1:6; DJK Eintracht Coesfeld FII – GWN FIV 14:4; GWN EI – SV Westfalia Osterwick E 10:1; DJK Vorwärts Lette E – GWN EII 2:4, GWN EIII - Vorwärts Lette EII 3:9; SW Holtwick D – GWN DIII 0:2; SV Gescher DIV – GWN DIV 0:2; GWN CIII – SG Rödder C 0:7; GWN BII – Vorwärts Lette B 0:1.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6529383?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Lagerhalle einer Zimmerei an der K 20 völlig zerstört
Großalarm für die Feuerwehr am Ostersonntag um kurz vor 16 Uhr. Zwei Löschzüge aus Everswinkel und Alverskirchen sowie eine Drehleiter aus Sendenhorst werden zur Brandbekämpfung alarmiert.
Nachrichten-Ticker