Handball: Kreisliga Euregio-Münsterland
GW Nottuln kann in Ahaus nicht gewinnen

Nottuln -

Nichts Neues aus Ahaus: Beim dortigen VfL verloren die Kreisliga-Handballer von GW Nottuln am Samstagabend mit 22:29 (9:13).

Sonntag, 05.05.2019, 11:38 Uhr aktualisiert: 05.05.2019, 11:40 Uhr

Anstatt beim Vorletzten der Rangliste mit einem Erfolg auch die letzten theoretischen Abstiegssorgen wegzuwischen, muss nach der klaren Niederlage nun am letzten Spieltag ein Sieg gegen den Tabellenfünften 1. HC Ibbenbüren 2 her. Die Partie wird nächsten Sonntag um 16 Uhr im Stiftsdorf angepfiffen.

Nottulns Trainer Stefan Göcke war nach dem Abpfiff bedient: „Wir sind überhaupt nicht ins Spiel gekommen. Besonders die erste Hälfte verlief katastrophal.“

Gegen den in Bestbesetzung angetretenen VfL um Spielmacher Stefan Schöler fand die Nottulner Abwehr lange Zeit kein Rezept. Nach 18 Spielminuten lagen die Grün-Weißen mit 3:10 zurück. Trotz einer Leistungssteigerung ging es mit 9:13 in die Pause.

Die zweite Hälfte begannen die Grün-Weißen engagiert und waren beim 17:18 (42.) plötzlich wieder dran. Doch statt das Spiel noch zu drehen, lief plötzlich nichts mehr und die ersatzgeschwächten Nottulner kassierten eine deutliche Schlappe.

Stefan Göcke notierte insgesamt 24 Fehlwürfe und Ballverluste. „Mit dieser Quote wird es sehr schwer, ein Spiel zu gewinnen“, ärgerte sich der Coach über die verpasste Chance.

Tore: Maximilian Thur (5), Fabian Rotermund (4), David Bischoff (4/3), Yannis Frye (3/1), Florian Poppe (2), Tobias Last (2), Jörg Ruhnke (1), Gerrit Kracht (1).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6587736?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Nachrichten-Ticker