Handball: Frauen Bezirksliga
Damen von GW Nottuln beenden Saison auf dem fünften Platz

Nottuln -

Eine Halbzeit lang sah es so aus, als könnten die Bezirksliga-Handballerinnen von GW Nottuln ihren dritten Platz verteidigen. Nach dem Wechsel kam es jedoch anders.

Dienstag, 14.05.2019, 11:00 Uhr
Musste aushelfen: Trainerin Tine Hünteler.
Musste aushelfen: Trainerin Tine Hünteler. Foto: Klaus Schulte

Im Spiel gegen die Zweitvertretung des SC Westfalia Kinderhaus fanden die Grün-Weißen nach einem 0:2-Rückstand gut in die Heimbegegnung und hatten gegen die Münsteranerinnen lange Zeit das Momentum auf ihrer Seite. Doch als die ambitionierten Gäste die Angriffsaktionen der Hünteler-Schützlinge immer besser durchschauten, gerieten die Grün-Weißen auf die Verliererstraße und unterlagen mit 17:21.

Kurz vor dem Seitenwechsel hatten sich die Kinderhauserinnen die Führung zurückerobert. Den Pausenrückstand von 11:12 konnten die Grün-Weißen in Durchgang zwei zwar ausgleichen, doch in der Folgezeit hatten die Gäste stets die richtige Antwort parat. Die Grün-Weißen suchten mangels Unterstützung aus der zweiten Reihe viel zu früh die Eins-gegen-Eins-Situation und rannten sich so immer wieder fest. Als dann auch noch Sarah Chowanietz verletzt ausschied, wurde die ohnehin knappe Personaldecke noch kürzer. Kurzerhand wechselte sich GWN-Trainerin Tine Hünteler ein, um auszuhelfen. Doch alle Mühen waren vergebens, denn die Gäste nutzten eine Schwächephase der Grün-Weißen zum 20:16 (56.). Das war die Vorentscheidung, zumal Sabrina Welp zweimal in aussichtsreicher Position und Stefanie Gravermann einmal vom Punkt scheiterten.

Durch diese Niederlage rutschten die Grün-Weißen in der Tabelle auf den fünften Rang ab, weil die DHG Ammeloe/Ellewick und Adler Münster ihre Spiele gewannen.

„Gut, dass die Saison nun vorbei ist“, trug Tine Hünteler die Niederlage mit Fassung. „Alle sind etwas angeschlagen und konnten mit Ausnahme von Stefanie Gravermann nicht ihr Leistungsvermögen abrufen.“

Tore: Stefanie Gravermann (5/3), Sabrina Welp (4), Sanja Nieborg (3), Andrea Kohlleppel (2), Lea Heiman (2), Anne Tegtmeier (1)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6610417?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Sein Land verkauft
Heinz Christian Strache gab sich stets volksnah. Das Video wirkt umso entlarvender.
Nachrichten-Ticker