Fußball: Jugend-Landesliga und Jugend-Bezirksliga
U 19 von GW Nottuln muss jetzt liefern

Nottuln -

Zwei Begegnungen stehen für die überkreislich spielenden Jugendfußballmannschaften von GW Nottuln noch aus. Die U 19 muss noch zittern.

Freitag, 24.05.2019, 06:00 Uhr aktualisiert: 24.05.2019, 17:13 Uhr
Gegen Gievenbeck verteidigte Nottulns U 19 mit Mann und Maus. Der Gast siegte dennoch mit 2:0 und ist Meister.
Gegen Gievenbeck verteidigte Nottulns U 19 mit Mann und Maus. Der Gast siegte dennoch mit 2:0 und ist Meister. Foto: Johannes Oetz

Fichte Bielefeld U 19 –

GW Nottuln U 19

Der Kampf um den Klassenerhalt geht für Nottulns U 19-Junioren auf die Zielgerade. Schafft es der Drittletzte aus dem Stiftsdorf noch, den rettenden neunten Tabellenplatz zu erreichen? Dazu muss zunächst am Sonntag (Anstoß um 11 Uhr) am vorletzten Spieltag beim Vorletzten in Bielefeld gewonnen werden. Eine Woche später benötigt GWN im Heimspiel gegen den Sechsten SC Münster 08 wohl einen weiteren Dreier, um die Klasse zu halten. Grund: Noch hat der Neunte Borussia Emsdetten zwei Punkte mehr auf dem Konto als die Grün-Weißen. Am Sonntag empfangen die Borussen den Neunten TSV Oerlinghausen, eine Woche später geht es für sie zum Vierten Brakel.

GW Nottuln U 17 –

Eintracht Mettingen U 17

Eine Woche nach dem feststehenden Abstieg aus der Bezirksliga empfangen Nottulns U 17-Junioren am Sonntag um 11 Uhr den Tabellenfünften aus Mettingen. Nun können die Grün-Weißen versuchen, ohne Druck zu punkten. Erneut muss Nottuln mit einer Rumpfelf antreten. „Hängen lassen werden wir uns nicht, das entspricht nicht meinem Verständnis vom Fußball“, hofft Nottulns scheidender U 17-Coach Uwe Peters auf eine ähnliche Einstellung seiner Spieler.

GW Nottuln U 13 –

SC Münster 08 U 13

Nach dem beeindruckenden 8:0-Halbfinalerfolg in der Woche gehen Nottulns U 13-Junioren am Samstag (Anpfiff um 13.30 Uhr) mit großem Elan in das letzte Heimspiel dieser Saison gegen den SC Münster 08. Für die Münsteraner ist die Spielzeit bereits gelaufen. Der Vizemeistertitel, der ihnen die Teilnahme an der Westfalenmeisterschaft sichert, ist ihnen nicht mehr zu nehmen. Für die Grün-Weißen geht es jedoch noch um die Verteidigung des dritten Tabellenplatzes. „Die Jungs sprühen immer noch vor Ehrgeiz“, hofft Nottulns Trainer Peter Arning, dass sein Team erneut punktet. Während alle Spieler an Bord sind, genießt Arning das Pokalfinale in Berlin.

GW Nottuln wU 17 –

Conc. Flaesheim wU 17

Nicht nur um die Goldene Ananas geht es im vorletzten Saisonspiel am Sonntag ab 11 Uhr für Nottulns U 17-Juniorinnen. Der zweite Tabellenplatz ist noch erreichbar. Den belegt derzeit der sonntägliche Gegner mit einem Minimalvorsprung von nur einem Punkt. Bereits das Hinspiel bei der knappen 0:1-Niederlage der Donner-Schützlinge war hart umkämpft.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6634531?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Rund um die Uhr gut betreut
Wenn Eltern Berufe haben, die Schichtdienste oder Überstunden verlangen, wird es oft schwer, eine qualifizierte Betreuung für die eigenen Kinder zu erhalten. Der DRK-Ortsverband Borghorst will eine Einrichtung schaffen, die das rund um die Uhr garantiert – und betritt damit absolutes Neuland.
Nachrichten-Ticker