Sportkegeln: Buchenberg-Pokal
Paul Eiersbrock von GW Nottuln bester Einzelspieler

Nottuln -

Im Rahmen des Grün-Weißen Wochenendes von GW Nottuln organisierte die Sportkegelabteilung einen Wettkampf.

Montag, 01.07.2019, 10:00 Uhr
Die Sportkegler von GW Nottuln richteten erstmals den Buchenberg-Pokal aus, an dem viele Teams teilnahmen.
Die Sportkegler von GW Nottuln richteten erstmals den Buchenberg-Pokal aus, an dem viele Teams teilnahmen. Foto: Marco Steinbrenner

Am erstmals ausgetragenen Buchenberg-Pokal nahmen am Samstag Sportkegler aus den Vereinen Borghorst, ESV Münster /Adler Buldern, Laer, Kleve sowie von GW Nottuln teil.

Pro Mannschaft kegelten vier Sportler. Jeder musste 100 Wurf spielen, 50 Wurf in die Vollen und 50 Wurf abräumen mit Kranzwertung – immer auch mit Gassenzwang. Pokalsieger wurde die Regionalliga-Mannschaft des ESV Münster/Adler Buldern.

Auch die drei besten Einzelspieler wurden ermittelt. Dabei setzte sich der Nottulner Paul Eiersbrock mit der Tagesbestleistung von 621 Holz gegen Christian Hülsmann (620 Holz) und Klaus Stegemann (604 Holz), beide aus Buldern, durch. Bei 20 Spielern auf der Zwei-Bahn-Anlage wurde es ein langer Wettkampftag.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6736409?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Brückeneinbau ist Millimeterarbeit
Mit zwei großen Kränen wurde die Verbindungsbrücke vom Brillux-Gelände über die Weseler Straße gehoben.
Nachrichten-Ticker