Fußball: Kreisliga A2 Ahaus/Coesfeld
Reserve von GW Nottuln lässt TSG Dülmen 2 keine Chance

Nottuln -

„Diese beiden Siege waren extrem wichtig“, bilanzierte Mario Popp, Trainer der Kreisliga-A-Fußballer von GW Nottuln II, nach dem Heimerfolg ge­gen die TSG Dülmen II. Seine Mannschaft ließ den Gästen keine Chance.

Sonntag, 29.09.2019, 21:56 Uhr aktualisiert: 01.10.2019, 13:40 Uhr
Tom Overmann (re.) bejubelt mit David Hamm seinen Treffer zum 2:0 für GW Nottuln II gegen die TSG Dülmen II.
Tom Overmann (re.) bejubelt mit David Hamm seinen Treffer zum 2:0 für GW Nottuln II gegen die TSG Dülmen II. Foto: Marco Steinbrenner

Bereits eine Woche vor dem 3:1 (1:0)-Sieg hatten die Grün-Weißen drei Zähler beim SV Gescher II (4:2) geholt. Vier Tage vor dem Lokalderby bei Borussia Darup am 3. Oktober stellte die Westfalenliga-Reserve damit den Kontakt zum Tabellenmittelfeld wieder her. „Wir fahren am Donnerstag nach Darup, um nachzulegen“, so Popp .

In der ersten Halbzeit traten die Platzherren nach Beobachtung ihres Coaches „sehr dominant“ auf. „Wir hatten viel Ballbesitz und klare Feldvorteile.“ Die Folge: Fünf Minuten vor dem Seitenwechsel erzielte Sven Reuter mit einem abgefälschten Schuss aus 35 Metern die Führung. „Chancen des Gegners haben wir nicht zugelassen“, freute sich Popp.

Auch nach dem Wiederanpfiff waren die Gastgeber nach Beobachtungen ihres Coaches die „klar bessere Mannschaft“. Tom Overmann markierte nach 67 Minuten das vorentscheidende 2:0. Wenige Sekunden vor dem Ende der offiziellen Spielzeit verkürzten die Gäste durch Kevin Engbers auf 1:2. „Wir haben am Strafraum keinen Zugriff bekommen“, analysierte Mario Popp den Gegentreffer. Ersatzkeeper Clemens Donner war machtlos. In der Nachspielzeit schloss dann Vincent Hubert einen Konter zum 3:1-Endstand erfolgreich ab.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6967992?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Nachrichten-Ticker