Trampolin: Gau-Schüler-Pokal
Treppchenplätze für Nachwuchs von GW Nottuln

Nottuln -

Vier Teilnehmer, zwei Treppchenplätze – das Abschneiden der Trampolinturner von GW Nottuln beim Gau-Schüler-Pokal in Billerbeck konnte sich sehen lassen. Sogar ein erster Platz war dabei.

Mittwoch, 02.10.2019, 05:00 Uhr
Zeigten gute Leistungen (v.l.): Amely Schippmann, Luisa Arning, Johannes Köster und Julie Kösters.
Zeigten gute Leistungen (v.l.): Amely Schippmann, Luisa Arning, Johannes Köster und Julie Kösters. Foto: GW Nottuln

Krankheitsbedingt konnten von den vorgesehenen sieben Talenten aus Nottuln nur vier an den Start gehen. Für den neunjährigen Johannes Kösters war es einer der ersten Wettkämpfe seiner noch jungen Karriere. Dabei zeigte er im Kürdurchgang nur acht von zehn Sprüngen. Im Finale ließ er dann keinen Zweifel daran, was er eigentlich kann, und belohnte sich mit dem ersten Platz und einem Pokal.

Ebenfalls sehr erfolgreich lief es für Luisa Arning. Sie turnte eine Übung mit vier Saltobewegungen und erhielt dafür sehr gute Haltungsnoten. Diese brachten ihr am Ende den Pokal für den dritten Platz ein.

In derselben Gruppe sprangen auch Amely Schippmann und Julie Kösters. „Beide haben im Training zuletzt ziemlich mit ihrem Salto gekämpft“, verrieten die Übungsleiter Kjell Böttcher und Nele Mayer. Umso erfreulicher war es, dass ihre Schützlinge im Wettkampf auf den Punkt hervorragende Übungen zeigten und beide ins Finale einzogen. „Es fehlt zwar noch an mehr Schwierigkeit, um ganz oben mitzuspielen, aber das kommt ganz sicher noch“, sagten die Übungsleiter und freuten sich über die Plätze acht (Kösters) und neun (Schippmann) und damit einen insgesamt rundum gelungenen Wettkampftag.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6972774?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Rund 75 Autos brennen im Parkhaus
Großbrand am FMO: Rund 75 Autos brennen im Parkhaus
Nachrichten-Ticker