Jugendfußball: Überkreisliche Ligen
Harter Brocken GW Nottulns U 19

Nottuln -

Punkten wollen sie alle. Besonders schwer dürfte das für Nottulns U 19-Kicker werden. Doch auch die anderen überkreislich spielenden Teams haben einiges vor der Brust.

Mittwoch, 02.10.2019, 18:00 Uhr
Darius Schwering, Coach der Nottulner U 15, fordert aus den letzten beiden Spielen vor den Herbstferien sechs Punkte.
Darius Schwering, Coach der Nottulner U 15, fordert aus den letzten beiden Spielen vor den Herbstferien sechs Punkte. Foto: Marco Steinbrenner

Die überkreislichen Jugendfußballmannschaften von GW Nottuln tragen am kommenden Wochenende die folgenden Begegnungen aus:

GWN U 19 – VfL Senden U 19

Am Sonntag (6. Oktober, Anstoß: 11 Uhr) kommt ein harter Brocken auf die U 19 zu: Der Titelfavorit und noch ungeschlagene Tabellenzweite aus Senden verfügt neben einigen weiteren gut ausgebildeten Kickern mit Niklas Horst Castelle über den Topscorer der Bezirksliga. „Durch die letzten beiden siegreichen Spiele haben wir nicht den unbedingten Druck, gewinnen zu müssen“, will GWN-Trainer Jens Tendahl dennoch nur ungern die Punkte auf eigenem Platz dem Gast überlassen. Ausfallen werden Lennart van Deenen, Justus Dreier und Blerenit Hysenai. Bei der Breite des Kaders sollte dennoch genügend Qualität vorhanden sein.

GWN U 17 – Eintracht Coesfeld U 17

Am Sonntag (6. Oktober, Anstoß: 11 Uhr) steht für die U 17-Junioren schon zu einem frühen Zeitpunkt der Saison eine eminent wichtige Begegnung auf dem Spielplan. Denn während die mit dem großen Ziel Wiederaufstieg gestarteten Nottulner schon vier Punkte liegen ließen, hielt sich der starke Aufsteiger aus Coesfeld bisher schadlos. Bei einem Spiel mehr beträgt der Vorsprung der Kreisstädter auf die Hörr-Schützlinge derzeit acht Punkte. Der richtige Zeitpunkt, um mit einem Dreier Anschluss zu finden.

GWN U 15 – Westfalia Gemen U 15

Im Duell der beiden direkten Tabellennachbarn trifft die beste Abwehrreihe – GWN mit erst zwei Gegentreffern – am Samstag (5. Oktober, Anstoß: 15 Uhr) auf die mit 15 Treffern effektivste Offensivabteilung. Ausgerechnet in dieser Partie fehlen den Nottulnern mit Jan Hölker und Alex Voss zwei Abwehrstützen. „Für uns wird wichtig sein, dass wir variabel nach vorne spielen und schon früh einen guten Zug zum Tor entwickeln“, fordert Coach Darius Schwering sechs Punkte aus den letzten beiden Spielen vor den Herbstferien. Damit wäre der Anschluss zur Spitzengruppe sichergestellt.

SuS Stadtlohn U 13 – GWN U 13

Beim Tabellenfünften in Stadtlohn wollen die U 13-Junioren am Samstag (5. Oktober, Anstoß: 13.30 Uhr) wieder in die Erfolgsspur zurückkehren, verweist Nottulns Coach Peter Arning auf den unnötigen Punktverlust im jüngsten Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten aus Wettringen. Auch wenn die Vorbereitung aufgrund der zahlreichen Abstellungen für die Stützpunktauswahl zur Vorrunde der Westfalenmeisterschaft sicherlich nicht optimal war, hofft Arning dennoch, auf alle 14 Akteure zurückgreifen zu können.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6974464?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Güterzug kollidiert mit Auto: Frau schwer verletzt
Bahnübergang Glücksburger Straße: Güterzug kollidiert mit Auto: Frau schwer verletzt
Nachrichten-Ticker