Leichtathletik: Palma-Marathon
Arminia Appelhülsen auf Mallorca erfolgreich

Drei Läufer und eine Läuferin von „Laufend Fit“, der Laufsportgruppe von Arminia Appelhülsen, machten sich mit weiteren Lauffreunden aus dem Münsterland auf nach Mallorca, um dort beim Palma-Marathon anzutreten.

Dienstag, 15.10.2019, 16:18 Uhr aktualisiert: 15.10.2019, 16:22 Uhr
Corinna und Frank Mertl sowie Tobias Helms und Manfred Feldmann starteten beim Palma-Marathon.
Corinna und Frank Mertl sowie Tobias Helms und Manfred Feldmann starteten beim Palma-Marathon. Foto: Arminia Appelhülsen

Am Sonntagmorgen standen Frank Mertl , Tobias Helms und Manfred Feldmann am Start des Halbmarathons auf der Straße unterhalb der beeindruckenden Kathedrale von Palma. Wenig später ging auch Corinna Mertl auf die 10-km-Strecke, die entlang des Hafens, dem Paseo Marítimo, verlief.

Die Halbmarathonis liefen darüber hinaus noch eine große Schleife durch die wunderschöne Altstadt von Palma. Frank Mertl, der zwei Wochen zuvor noch den Berlin-Marathon gelaufen war, kam als erster Armine mit einer Zeit von 1:55 Stunden ins Ziel. Ihm folgten Manfred Feldmann in 2:08 Std. und Tobias Helms in 2:15 Std.

Bei den selbst für Mallorca um diese Jahreszeit ungewöhnlich hohen Temperaturen von 30 Grad waren alle mit ihren Ergebnissen, ebenso wie Corinna Mertl mit ihrem 10-km-Lauf, sehr zufrieden. Als Belohnung gab es für die Appelhülsener jeweils eine Medaille und ein kühles Bad im blauen Meer.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7002479?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Ende der Schlupfloch-Zeit für fünffache Gelbsünder in Sicht
Das Provozieren einer fünften Gelben Karte sollte möglichst bald aufhören.
Nachrichten-Ticker