Fußball: Westfalenmeisterschaftsendrunde Jahrgang 2007
Auswahl Ahaus/Coesfeld II zufrieden

Kreis Coesfeld -

Für einen Treppchenplatz reichte es nicht. Doch mit ihrem Abschneiden bei der Endrunde der Westfalenmeisterschaft (Jahrgang 2007) war die Auswahlmannschaft des DFB-Stützpunkts Ahaus/Coesfeld II (Osterwick) sehr zufrieden.

Donnerstag, 17.10.2019, 20:00 Uhr
Das Stützpunkt-Team Ahaus/Coesfeld II belegte den sechsten Platz bei der Westfalenmeisterschaft.
Das Stützpunkt-Team Ahaus/Coesfeld II belegte den sechsten Platz bei der Westfalenmeisterschaft. Foto: DFB-Stützpunkt Ahaus/Coesfeld II

Die heimischen Talente durften sich mit den besten Stützpunkt-Mannschaften Westfalens messen. Gegen die Auswahl Siegen/Wittgenstein verschlief die Truppe von Patrick Steinberg im ersten Spiel die Anfangsphase und lag schnell mit 0:2 zurück. „Dann haben die Jungs aber gezeigt, was sie fußballerisch drauf haben“, sagte ihr Coach. Innerhalb von 15 Minuten drehten sie den Rückstand in eine 4:2-Führung. Am Ende wurde es noch einmal spannend, doch letztlich stand ein verdienter 4:3-Sieg zu Buche.

In der zweiten Partie traf das Team Ahaus/Coesfeld II auf den Stützpunkt Gütersloh, trat sehr dominant auf und erspielte sich Chance um Chance. Allerdings schien das gegnerische Tor wie vernagelt zu sein. Gütersloh kam nur ein Mal vors Tor – und nutzte die Chance eiskalt zum Siegtreffer.

Im letzten Spiel gegen den Stützpunkt Dortmund fehlte dann etwas die Power. Das 1:2 bedeutete in der Endabrechnung Platz sechs. „Die Jungs haben in den drei Spielen alles gegeben und waren zumeist spielerisch überlegen. Sie können stolz sein und werden aus den Erfahrungen viel für ihre fußballerische Entwicklung mitnehmen“, so Steinberg.

Zum Team gehörten (siehe Foto): in der hinteren Reihe von links Trainer Guido Wähning, Marcel Hilgers (SV Heek), Lukas Gottheil (Holtwick, GW Nottuln ), Mika und Mats Preßler (Lette, SuS Stadtlohn), Josef Scheipers (Laer, FC Gievenbeck) und Simon Giemula (Appelhülsen, GW Nottuln) sowie in der vorderen Reihe von links Julius Störzer (Coesfeld, Preußen Münster), Noah Feldkamp (Nottuln, Preußen Münster), Elias Segbert (Coesfeld, SuS Stadtlohn), Yannik Richter (Havixbeck, FC Gievenbeck), Phil Thier (Coesfeld, GW Nottuln), Davin Höing (Nottuln, GW Nottuln), Josch Böckenholt (Coesfeld, SuS Stadtlohn)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7007063?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Apotheker wollen einsteigen
In der PTA-Schule werden Assistentinnen und Assistenten in den Apotheken ausgebildet. Bisher finanziert die Stadt die Schule.
Nachrichten-Ticker