Fußball: Kreisliga A 2 Ahaus/Coesfeld
GW Nottuln 2: Nach 0:7 jetzt 0:6 bei 06

Nottuln -

Das Hinspiel verlor A-Ligist GW Nottuln 2 mit 0:7 gegen die SG Coesfeld 06. Im zweiten Aufeinandertreffen hatten die Grün-Weißen mit 0:6 das Nachsehen.

Sonntag, 01.12.2019, 19:34 Uhr aktualisiert: 01.12.2019, 19:48 Uhr
Sah eine verdiente Niederlage seiner Elf: GWN-Coach Mario Popp.
Sah eine verdiente Niederlage seiner Elf: GWN-Coach Mario Popp. Foto: Johannes Oetz

Enttäuscht kehrten die A-Liga-Kicker von GW Nottuln 2 von ihrem Meisterschaftsspiel bei der SG Coesfeld 06 zurück: Der Spitzenreiter ließ den ersatzgeschwächt angetretenen Gästen keine Chance und setzte sich mit 6:0 (4:0) durch. Die positivste Nachricht aus Sicht der Nottulner an diesem Tag war, dass der achte Tabellenplatz trotz der Niederlage behalten wurde.

„Wir hatten heute einen zu großen Aderlass. Tom Overmann und Jonas Goßling mussten wir auch noch an die Erste abgeben. Aaron Schölling war in der vergangenen Woche krank und konnte nur die letzte Viertelstunde spielen. Da Jan Walter verletzt ist, stand mit Peter Twyrdy außerdem der Torhüter der Dritten zwischen den Pfosten“, berichtete Nottulns Trainer Mario Popp .

Der Favorit ging mit einem Doppelschlag von Lucas Jacobs (25.) und Henrik Mauermann (27.) mit 2:0 in Führung. Nach 41 Minuten erhöhte Jannis Pier auf 3:0 (41.). Spätestens als Ben Rahlenbeck praktisch mit dem Pausenpfiff einen Coesfelder im Strafraum foulte und der Ex-Nottulner Timo Grabowsky mit einem verwandelten Strafstoß auf 4:0 erhöhte (45.), war die Partie entschieden.

Nach dem Wiederanpfiff schalteten die Platzherren zwei Gänge zurück. Timon Sprenger und David Hamm kamen so zu Einschussmöglichkeiten, die sie jedoch nicht nutzen konnten. Der Primus zeigte sich im Torabschluss abgezockter: Cedric Schürmann (75.), ebenfalls ein Ex-Nottulner, und Lucas Jacobs mit seinem zweiten Treffer an diesem Tag schraubten das Ergebnis auf 6:0.

„Wir hätten sie heute gerne mehr gefordert, doch mit den großen Personalsorgen war das leider nicht möglich“, sagte Popp, der mit seiner Elf das Hinspiel schon mit 0:7 verloren hatte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7104026?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Stadt lässt erneut Grundstück von Kinderhauser Müllsammler räumen
Mann in Gewahrsam genommen: Stadt lässt erneut Grundstück von Kinderhauser Müllsammler räumen
Nachrichten-Ticker