Fußball: Frauen-Landesliga
Damen von GW Nottuln nutzen ihre Chancen

Nottuln -

Die Landesliga-Fußballerinnen von GW Nottuln gehen mit einem guten Gefühl in die Winterpause: Im letzten Pflichtspiel des Jahres setzten sich die Grün-Weißen mit 5:2 gegen den Tabellenneunten SG Coesfeld 06 durch und verbesserten sich in der Tabelle auch dank der Absage der Partie BSV Brochterbeck gegen GW Amelsbüren auf Rang drei.

Sonntag, 01.12.2019, 19:42 Uhr aktualisiert: 01.12.2019, 19:48 Uhr
Toll gemacht: Maike Austrup (l.) gratuliert Denise Waltering zu ihrem herrlichen Treffer zum 2:1.
Toll gemacht: Maike Austrup (l.) gratuliert Denise Waltering zu ihrem herrlichen Treffer zum 2:1. Foto: Johannes Oetz

„Heute haben wir endlich mal wieder ordentlich getroffen. So viele Tore wie heute schießen wir sonst nur in sechs Spielen“, freute sich Nottulns Trainerin Anna Donner .

Die Gastgeberinnen legten gegen einen schwachen Gegner, der nur auf die Defensive bedacht war, sehr gut los. Denise Waltering und Maike Austrup machten das Spiel immer wieder breit, sodass die Grün-Weißen schnell zu ersten Chancen kamen. Das erste Tor aber erzielte nach einer Viertelstunde die SG nach einem krassen Abwehrfehler.

Die Nottulnerinnen bemühten in der Folge ihre Angriffsbemühungen. Zunächst vergab Josefine Höppener eine Großchance, ehe Vivien Kappel nach einer Flanke von Marie-Lena Wirtz der Ausgleich gelang (24.). Bis zur Pause hätten Denise Waltering und Johanna Mersmann ihre Farben in Führung bringen müssen, doch scheiterten beide Spielerinnen knapp.

Direkt nach der Pause war Denise Waltering dann aber doch erfolgreich: Nach einer perfekten Ballannahme und einer schnellen Drehung schoss sie das Leder platziert zum 2:1 in die Maschen. Nach 63 Minuten unterlief den Gästen nach einem GWN-Eckball dann ein Eigentor zum 3:1. Damit war das Spiel entschieden. Johanna Mersmann (69.) und Elsa Menker (90.+1) steuerten zwei weiter Treffer für die Nottulnerinnen bei. Das zwischenzeitliche 2:4 (74.) brachte die Donner-Elf nicht in Verlegenheit.

„Wir hatten den Gegner komplett im Griff. Allerdings ärgert es mich, dass wir wieder einmal zwei Geschenke verteilt haben“, sagte Anna Donner.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7104073?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Stadt lässt erneut Grundstück von Kinderhauser Müllsammler räumen
Mann in Gewahrsam genommen: Stadt lässt erneut Grundstück von Kinderhauser Müllsammler räumen
Nachrichten-Ticker