Fußball: Jugend-Bezirksliga
Erfolg auf der ganzen Linie für GW Nottuln

Nottuln -

Die in der Bezirksliga spielenden Jugendfußballmannschaften von GW Nottuln waren am zurückliegenden Spieltag allesamt erfolgreich.

Dienstag, 03.12.2019, 12:00 Uhr aktualisiert: 03.12.2019, 12:10 Uhr
Traf zum zwischenzeitlichen 3:0: Nottulns U 19-Junior Friedrich Schultewolter (r.).
Traf zum zwischenzeitlichen 3:0: Nottulns U 19-Junior Friedrich Schultewolter (r.). Foto: Johannes Oetz

GW Nottuln U 19 – FSV Gescher U 19 4:0

Ihrer Favoritenrolle gerecht wurden Nottulns U 19-Junioren im Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten aus Gescher. GWN dominierte von Beginn an die Partie und kam gleich zu ersten Tormöglichkeiten. Während Diyar Özden mit einer Volleyabnahme noch knapp am Gästetorhüter scheiterte, traf Jan Luis Thier per Kopf nach einem Eckstoß zur Führung (24.). Noch vor dem Seitenwechsel erhöhte Noah Eggemann mit einem statten Linksschuss auf 2:0 (32.). Es war der elfte Saisontreffer des GWN-Stürmers. Auch nach der Pause bestimmten die Nottulner den Rhythmus. Tore fielen jedoch nur nach Freistößen. Bei einem direkt verwandelten Freistoß in der 65. Spielminute profitierte Friedrich Schultewolter von der missglückten Mauerbildung der Glockenstädter. Vier Minuten später war Lennard van Deenen per Abpraller nach einer starken Torwartparade des Gästetorhüters zur Stelle. Vorangegangen war ein klasse Freistoß von Noah Eggemann. „Insgesamt bin ich mit dem Auftritt meines Teams sehr zufrieden. Wir haben keine Torchance der Gescheraner zugelassen“, freute sich Nottulns Trainer Jens Tendahl insbesondere darüber, dass sein Team endlich einmal wieder zu Null gespielt hatte.

GW Nottuln U 15 – TuS Altenberge U 15 6:0

Ebenfalls ihrer Favoritenrolle gerecht wurden Nottulns U 15-Junioren gegen den Tabellenachten aus Altenberge. Bereits beim Seitenwechsel befanden sich die Schwering-Schützlinge bei einer 3:0-Führung auf der Siegesstraße. Im zweiten Spielabschnitt folgten dann noch Treffer vier bis sechs. Da Tabellenführer Stadtlohn sein Heimspiel überraschend deutlich mit 0:4 gegen Borussia Münster verlor, beträgt der Rückstand des GWN-Nachwuchs auf den Klassenprimus nur noch einen Punkt.

FC Eintr. Rheine U 13 – GW Nottuln U 13 0:1

Auch am zehnten Spieltag blieben Nottulns U 13-Junioren in der Bezirksliga weiter ungeschlagen. Am Samstag reichte es zu einem knappen 1:0-Erfolg beim Tabellensechsten in Rheine. Dort überzeugten die Grün-Weißen insbesondere mit einer kämpferisch starken Vorstellung. Herausragende Akteure waren die beiden auf der Sechser-Position spielenden Phil Thier und Davin Höing. Nach dem Wechsel steigerten sich die Grün-Weißen dann auch in spielerischer Hinsicht. Der entscheidende Treffer fiel in der 38. Spielminute durch Samuel Stanossek.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7106236?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
2:0 gegen Magdeburg: Preußen Münster beendet Sieglosserie
Er kann es noch; Rufat Dadashov (2.v.l.) erzielte wie in Meppen ein Tor, dieses Mal zur 1:0-Führung
Nachrichten-Ticker