Leichtathletik: Hallensaison
Nele und Marco Sietmann wechseln zu GW Nottuln

Nottuln -

Große Vorfreude bei den Leichtathleten von GW Nottuln: Mit der 14-jährigen Nele und dem 17-jährigen Marco Sietmann wechseln zum neuen Jahr gleich zwei frisch gebackene Westfalenmeister zu den Grün-Weißen.

Donnerstag, 05.12.2019, 09:00 Uhr
Ein Trio aus Nottuln startet nun für die LG Brillux Münster (v.l.): Marco Sietmann, Oskar Enseling und Nele Sietmann.
Ein Trio aus Nottuln startet nun für die LG Brillux Münster (v.l.): Marco Sietmann, Oskar Enseling und Nele Sietmann. Foto: GW Nottuln

Das Geschwister-Paar wird zukünftig für die LG Brillux Münster starten. Bisher gehörte das Duo der LG Coesfeld an (wir berichteten).

Die beiden leben in Nottuln und ergänzen seit vergangenem Jahr die Leistungsgruppe Lauf der LG Brillux Münster, zu der auch der Nottulner Oskar Enseling gehört, schreibt die Leichtathletik-Abteilung von GW Nottuln in einer Presseinformation.

Nele und Marco besuchen das Rupert-Neudeck-Gymnasium und kommen aus einer sportbegeisterten Familie. Mutter Steffi Sietmann war früher selber Leichtathletin und Trainerin und förderte die Leistungssportentwicklung ihrer Kinder bei der LG Coesfeld.

„Durch ihre leistungsorientierte Entwicklung und die neuen weitergehenden Strukturen in Münster lag eine Umorientierung auf der Hand, zumal das Kadertraining und die überwiegende Trainingsplanung bereits seit einem Jahr durch die beiden Lauftrainer der LG Brillux erfolgte. Der fahrerische und organisatorische Aufwand war in Coesfeld einfach zu groß“, erklärte Steffi Sietmann. Mit der LG Coesfeld sei nun eine gute Lösung gefunden worden. Die LG habe dem Wechsel nach Nottuln und damit dem Startrecht für die LG Brillux Münster zugestimmt. Steffi Sietmann weiter: „Beide können jetzt dank der Absprache mit den Nottulner Leichtathleten auch einige Einheiten in und um Nottuln erledigen, sodass ihnen mehr Zeit bleibt.“

Marco und Nele gewannen zuletzt bei den Westfälischen Crossmeisterschaften in Hamm. Im nächsten Jahr wollen sie in ihren Altersklassen auf deutscher Ebene erfolgreich sein. Marco möchte im Hindernislauf auf der Bahn vorankommen, Nele plant mit dem Schwerpunkten 800 m und 1500 m.

„Mit Oskar Enseling und den beiden Geschwistern gehören jetzt schon drei Läufer aus Nottuln den Leistungsgruppen der LG Brillux an. Dank der engen Zusammenarbeit können wir ihnen eine sehr gute Förderung bieten“, berichtet Stefan Bolz, 1. Vorsitzender der Leichtathletik-Abteilung von GW Nottuln.

Dank der Zusammenarbeit mit der LG Brillux hätten die Grün-Weißen, so Bolz weiter, in diesem Winter bereits mit einem Fördertraining der Zehn- und Elf-Jährigen starten können. „Die fehlenden Leistungssportstrukturen in unserer Abteilung können wir so etwas auffangen. Dies versuchen wir in den nächsten Jahren auszubauen und durch weitere Angebote zu ergänzen. Deshalb werden wir versuchen, gemeinsam mit der LG Brillux in 2020 eine Trainerausbildung in Münster durchführen“, so Stefan Bolz abschließend.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7110360?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Nachrichten-Ticker