Volleyball: Frauen-Bezirksklasse
Arminia Appelhülsen überwintert auf dem ersten Platz

Appelhülsen -

Die Volleyballerinnen des SV Arminia Appelhülsen gehen nach sechs Spielen als Bezirksklasse-Tabellenführer in die Winterpause.

Freitag, 20.12.2019, 16:00 Uhr
Vorweggenommenes Weihnachtsgeschenk: Die Firma Hollenhorst Speditionsgesellschaft mbh aus Appelhülsen spendierte den SVA-Damen schicke neue Trainingsanzüge.
Vorweggenommenes Weihnachtsgeschenk: Die Firma Hollenhorst Speditionsgesellschaft mbh aus Appelhülsen spendierte den SVA-Damen schicke neue Trainingsanzüge. Foto: Arminia Appelhülsen

Am zurückliegenden Spieltag setzte sich das Team von SVA-Trainer Sebastian Stebel mit 3:0 (25:19, 25:19, 25:22) gegen die zweite Mannschaft der SG Coesfeld 06 durch. Da aber auch der SV Südkirchen sein Parallelspiel gewann, sind die Arminia und der SVS punktgleich – die Appelhülsenerinnen haben jedoch das bessere Satzverhältnis.

Im letzten Spiel des Jahres dominierten die SVA-Damen zwar die Partie, doch ließen sie den Tabellensechsten durch viele Eigenfehler immer wieder ins Spiel kommen. Trotz der letztlich durchwachsenen Leistung war der Erfolg des Spitzenreiters aber nicht gefährdet. „Wir haben unsere Pflicht erfüllt. Manchmal springt ein gutes Pferd halt nicht höher als es muss, das war heute bei uns zwischenzeitlich der Fall“, erklärte Sebastian Stebel und fügte hinzu: „Trotzdem bin ich richtig stolz auf meine Mannschaft, die bisher schon einiges erreicht hat.“

Die Meisterschaft setzen die Arminen am 12. Januar (Sonntag) mit dem letzten Hinrundenspiel fort: In Reken treffen die Stebel-Schützlinge auf Schlusslicht USC Münster V. Spielbeginn ist um 14.15 Uhr.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7145359?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Nachrichten-Ticker